Währungsumrechner in Google integriert

Umrechnen von Währungen und Anzeige aktueller Wechselkurse über Google

Die Suchmaschine Google bietet als Neuerung ab sofort die Möglichkeit, Währungen anhand aktueller Wechselkurse umzurechnen. Dazu wurde die Rechner-Funktion in Google um entsprechende Routinen zur Währungsumrechnung ergänzt. Neben einer direkten Umrechnung lässt sich darüber auch gezielt der aktuelle Wechselkurs erfragen.

Anzeige

Um Währungen umzurechnen, muss man in die Google-Suche eine spezielle Anfrage eingeben. Als kürzeste Möglichkeit lässt man etwa US-Dollar in Euro umrechnen, indem man Folgendes eingibt: 1500 USD in Euro. Alternativ dazu versteht die Google-Routine auch ausformulierte Anfragen, allerdings derzeit nur in englischer Sprache. Einige Beispiele listet der betreffende Eintrag in der Übersicht der Google-Funktionen.


Max_1 27. Jul 2005

Das ist wieder mal ein typisches Beispiel für die Arbeitsweise bei Google, die können...

ickeducke 08. Jul 2005

jep. Es ist und bleibt eben nicht einfach, eine semantische Erkennung des Querys ("q...

3dguy 07. Jul 2005

Allerdings. Google scheint offensichtlich nicht "alltägliche" Währungen zu...

ickeducke 07. Jul 2005

Mal abgesehen davon, dass der Link nur mit einem "en" preferierendem Browser...

asdffdsa 07. Jul 2005

nein, weil deine website keine s** interessiert :p

Kommentieren


Webmaster-Verzeichnis Blog / 08. Jul 2005

Währungsumrechner in Google

Suchmaschinen News / 08. Jul 2005

Google Währungsrechner



Anzeige

  1. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  2. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg
  3. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  4. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

    •  / 
    Zum Artikel