Google Earth: Die Erde als Download

Beta-Version vereint Google Maps, lokale Suche, Routenplaner und mehr

Die frei erhältliche Beta-Version von Google Earth verknüpft die Funktionen von Google Maps und lokaler Suche mit dreidimensionalen, frei dreh- und schwenkbaren Satellitenansichten, zahlreichen zusätzlichen Informationsquellen und einer Schnittstelle zum Keyhole-XML-Format KML.

Anzeige

Google Earth
Google Earth
Google Earth ist eine vom Browser unabhängige Windows-Software, die den Zugriff auf die im Rahmen der Keyhole-Übernahme von Google erworbenen Satellitenbilder ermöglicht. Im Unterschied zu Google Maps bietet Google Earth die Bilder in dreidimensionaler Form an. Derzeit sind aber nur für die USA, Kanada, Großbritannien und 38 wichtige Städte außerhalb dieser Länder sowohl dreidimensionales Kartenmaterial als auch zugehörige Adressdaten und Zusatzinformationen hinterlegt. Der Rest der Welt muss mit Fotos in teilweise niedrigerer Qualität auskommen und wurde noch nicht mit Adressdaten versehen.

Beim Start bietet Google Earth die Auswahl zwischen DirectX- und OpenGL-Modus, wobei im Hinblick auf die Geschwindigkeit DirectX zu bevorzugen ist. Auch ist ein breitbandiger Internetanschluss unabdingbar, will man sich zügig durch die Fotos bewegen.

Google Earth
Google Earth
In der ersten Ansicht präsentiert Google Earth dem Anwender eine Ansicht von ganz Nord- und Mittelamerika. Mit Hilfe der am unteren Bildschirmrand angebrachten Bedienelemente kann man sich in jede Himmelsrichtung bewegen und die Ansicht drehen und vergrößern. Dank des Neigungsreglers ist neben der Draufsicht auch eine seitliche Ansicht möglich, welche die Orientierung erleichtert.

Durch Eingabe einer Adresse, des Namens eines markanten Ortes bzw. einer Sehenswürdigkeit oder über den Längen- und Breitengrad lassen sich Orte mit Hilfe der Fly-To-Funktion direkt anfliegen. Google Earth simuliert dabei tatsächlich einen Flug und verharrt dann in einer Höhe von rund 1.000 Metern über dem Zielort.

Google Earth: Die Erde als Download 

Huether Christian 15. Jul 2008

yüksel ümit 09. Jun 2008

Kommentieren


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 25. Mär 2006

Google Earth und GoYellow: Kampf um Deutschland-Karte?

hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 19. Dez 2005

Google Middle Earth: Der nächste Happen



Anzeige

  1. SAP Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Betriebswirt (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Professur E-Business und Managementinformationssysteme
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler (m/w) im Bahnumfeld
    Siemens AG, Braunschweig

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Oster-Schnäppchen auf Blu-ray
    (u. a. Edge of Tomorrow 7,97€, Godzilla 7,97€, Casino 5,99€, Ghostbusters 1+2 für 9,97€)
  2. VORBESTELL-BESTSELLER: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fotodienst

    Flickr erlaubt gemeinfreie Bilder

  2. Musikstreaming

    Jay Z startet Spotify-Konkurrenten Tidal

  3. Zahlungsabwickler

    Paypal erstattet Rücksendekosten

  4. Daniel Stenberg

    HTTP/2 verbreitet sich schnell

  5. Asus ROG GR8 im Test

    Andere können's besser

  6. Nationales Roaming

    Telefónica legt heute 3G-Netze von O2 und E-Plus zusammen

  7. Tracking

    Klage gegen Googles Safari-Cookies hat Erfolg

  8. Orbit

    Bioware veröffentlicht quelloffenes Online-Framework

  9. Suchranking

    Googles neue Suchformel kann den Markt verändern

  10. Streaming

    Amazon-Streik auf Prime Instant Video ausgeweitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Re: Ohne SATA leider uninteressant

    DY | 14:40

  2. Re: "zu bewegen"

    der_wahre_hannes | 14:40

  3. Re: Fällt wieder ab

    m9898 | 14:39

  4. Re: Wer kauft bitte schön ein 850 Euro Handy mit...

    Quantumsuicide | 14:39

  5. Re: Das wird so nichts

    TheUnichi | 14:38


  1. 13:54

  2. 13:45

  3. 13:05

  4. 12:57

  5. 12:01

  6. 11:01

  7. 10:49

  8. 09:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel