Freie Groupware PHProjekt 5.0 erschienen

Neue Version von PHProjekt verspricht Barrierefreiheit

Wie angekündigt hat Mayflower auf dem LinuxTag in Karlsruhe die Version 5.0 seiner Open-Source-Groupware PHProjekt vorgestellt. Bei PHProjekt 5.0 steht vor allem die Barrierefreiheit im Vordergrund, aber auch die Skalierbarkeit und Geschwindigkeit der Software wurde verbessert.

Anzeige

So kommt die Version 5.0 der webbasierten Projektmanagement-Software im neuen Layout daher, das den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes aus dem Jahr 2002 entsprechen soll. Zudem soll die Software deutlich schneller sein und so eine höhere Skalierbarkeit erlauben.

Daneben sind zahlreiche neue Merkmale, Vereinfachungen und Verbesserungen in den einzelnen Menüpunkten hinzugekommen: Im Modul "Kalender" sind nun beispielsweise ein Einladungssystem, ein Stellvertretersystem sowie eine Feiertagsverwaltung integriert und Daten können über viele Schnittstellen einschließlich ICal und VCal exportiert werden. Beim Logout merkt sich PHProjekt zudem die gesetzten Filter, Sortierungen und den Baumstatus, so dass man den Schreibtisch so wiederfinden kann, wie man ihn zuletzt verlassen hat. Zudem unterstützt PHProjekt 5 nun SQLite und verfügt über einen integrierten HTML-Editor.

Die neue Version 5.0 der GPL-Groupware PHProjekt steht ab sofort unter phprojekt.com bereit.


dap 29. Jun 2005

vielleicht für hobbyuser, die mal hier und dort klicken wollen, nur weil ein link im...

MaschinenKnecht 27. Jun 2005

Tjaaa ... was soll ich dazu noch sagen ... Mir persönlich ist es ja lieb, wenn Firmen mal...

MaschinenKnecht 27. Jun 2005

Natürlich ersetzt PHProject nicht die Möglichkeiten eines echten Exchange-Servers...

Paulix 27. Jun 2005

Das ist schon berechtigt. Der erste Eindruck zählt und da verliert PHProjekt auf der...

Paulix 27. Jun 2005

Und unterwegs oder bei Kunden habe ich Zugriff auf den Server? Ich meine ohne UMTS/GPRS...

Kommentieren



Anzeige

  1. Application Server Spezialist (m/w)
    ORDIX AG, deutschlandweit
  2. Hardwareentwickler (m/w) Schaltplanerstellung
    NumberFour AG, Hamburg
  3. Mit­arbei­ter (m/w) Kunden­service mit den Schwer­punkten Bei­träge (BauGB, KAG) und Fried­hofs­verwal­tung
    AKDB, Landshut
  4. EDI-Spezialist (m/w)
    KNV Logistik GmbH, Erfurt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Blu-rays reduziert
    (u. a. The Equalizer 13,97€, Django Unchained, Captain Phillips, White House Down u. Elysium für...
  2. TIPP: Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€ Release 23.04.
  3. NUR NOCH HEUTE: TV-Serien und Boxen reduziert
    (u. a. Breaking Bad komplette Serie Tin-Box Blu-ray 79,97€, House of Cards zweite Season Blu-ray...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  2. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  3. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  4. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  5. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  6. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  7. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  8. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  9. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme

  10. Stellenangebote

    Apple sucht nach Mitarbeitern für VR-Hardware



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: punkt für apple!

    Djinto | 14:46

  2. Re: Apple - Das Unternehmen der Adapter

    holysmoke | 14:41

  3. Dankeschön. Nein danke

    Mixermachine | 14:32

  4. Re: Schaut euch das Video von Google an!

    Moridin | 14:31

  5. Re: UI?

    MasterBlupperer | 14:30


  1. 14:40

  2. 14:33

  3. 13:41

  4. 11:03

  5. 10:47

  6. 09:01

  7. 19:46

  8. 18:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel