Sicherheitslöcher in Opera 8.0 - Browser für MacOS X ist da

Erste Final-Version von Opera 8 für MacOS X veröffentlicht

Nachdem bereits vor rund zwei Wochen eine Final-Version von Opera 8.01 auf den ftp-Servern des Herstellers aufgetaucht ist und diese wegen Problemen noch vor einer Ankündigung wieder zurückgezogen wurde, steht die Final-Version nun für alle Desktop-Plattformen zum Download bereit. Mit Opera 8.01 erschien zudem die erste Final-Version des Browsers für MacOS X, denn bisher wurde lediglich eine Beta-Version veröffentlicht.

Anzeige

Opera 8.01
Opera 8.01
Mit Opera 8.01 werden eine Reihe von als nicht kritisch eingestuften Sicherheitslücken geschlossen. Über ein Sicherheitsleck bei der Verarbeitung von XMLHttpRequest-Objekten konnten Angreifer Daten stehlen oder Aktionen auf anderen Webseiten ausführen. Zudem wurde eine Cross-Site-Scripting-Lücke in Opera 8 entdeckt, die aber nur auftritt, wenn die "Automatische Weiterleitung zulassen" in den Netzwerk-Einstellungen ausgeschaltet ist, die standardmäßig aktiviert ist.

Opera 8.01
Opera 8.01
Über ein weiteres Sicherheitsloch bei der Verarbeitung von Get-Befehlen können Angreifer lokale Daten ausspionieren. Eine andere Sicherheitslücke in Opera erlaubt einem Angreifer das Einschleusen beliebiger Inhalte in ein anderes Browser-Fenster, sofern der genaue Titel des Fensters bekannt ist. Dadurch lassen sich über eine Spoofing-Attacke vertrauliche Daten einfangen.

Opera 8.01
Opera 8.01
Schließlich wurde ein weiteres Cross-Site-Scripting-Sicherheitsleck entdeckt, worüber lokale Dateien gelesen werden können, weil der Browser die Rechte einer JavaScript-URLs nicht korrekt prüft, wenn diese in einem neuen Fenster oder einem neuen Frame geöffnet wird. Die beiden zuletzt genannten Sicherheitslücken wurden auch für Opera 7 bestätigt, allerdings bieten die Norweger dafür keinen Patch oder eine neue Version an, so dass man zur Bereinigung der Sicherheitslücken zu Opera 8.01 wechseln muss.

Sicherheitslöcher in Opera 8.0 - Browser für MacOS X ist da 

ip (Golem.de) 20. Jun 2005

danke sehr für den wertvollen Hinweis. Wir haben den entsprechenden Textteil...

kuede 18. Jun 2005

@golem: Seit Version 8 gibt es keine gesonderten Downloads mehr. Java kann beim Besuch...

Stefan Steinecke 16. Jun 2005

Nun ja. Jeder kommt sofort auf die Idee, daß es sich bei "G.o.D" um die Abkürzung für...

G.o.D 16. Jun 2005

gut, dass du deinen namen nicht nur mit den anfangsbuchstaben abkuerzen konntest ist...

Stefan Steinecke 16. Jun 2005

Wer redet denn hier von einem Vergleich mit der Exploder ;) Da wird jeder zum...

Kommentieren


kronn.de - weblog / 19. Jun 2005

Browserkarusell



Anzeige

  1. IT-Spezialist/-in
    Dataport, Hamburg
  2. Senior BI Architekt Unternehmens-Datenmodell (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (m/w) Java
    CCV Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w)
    FVA GmbH über generic.de software technologies AG, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    38,99€
  2. Iron Man 3 (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    7,97€
  3. Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 8,97€, Bee Gees 9,99€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel