Spieletest: GTA San Andreas - Endlich für PC und Xbox

Umsetzung mit technischen Mängeln, aber konkurrenzlosem Gameplay

Seit Ende 2004 bewohnen bereits unzählige PlayStation-2-Besitzer den fiktiven US-Bundesstaat San Andreas und sorgen dafür, dass der aktuelle Titel aus der legendären GTA-Serie von Rockstar Games weiterhin in den oberen Regionen der Verkaufscharts bleibt. Jetzt ist die Exklusivität für die Sony-Konsole allerdings endlich ausgelaufen - und auch PC- und Xbox-Besitzer kommen in den Genuss der riesigen, stimmungsvollen Spielwelt.

Anzeige

GTA San Andreas (Xbox, PC, PS2)
GTA San Andreas (Xbox, PC, PS2)
Zum Gameplay soll hier nicht mehr allzu viel geschrieben werden - das unterschiedet sich weder am PC noch auf der Xbox signifikant von der PlayStation 2 und wurde daher bereits ausführlich im Test der PlayStation-Version beschrieben. Nur so viel sei zur Erinnerung nochmals gesagt: Der Spieler schlüpft in die Rolle von Carl Johnson, der nach satten fünf Jahren das erste Mal wieder in seine Heimatstadt Los Santos im Bundesstaat San Andreas zurückkehrt - eine dreckige, Los Angeles nachempfundene Metropole, die in Bandenkriegen, Drogen und Korruption zu versinken droht. Der Grund für Jonsons Rückkehr ist alles andere als angenehm: Seine Mutter wurde umgebracht - Opfer eines der Bandenkriege, die das Leben in Los Santos bestimmen.

GTA San Andreas (PC)
GTA San Andreas (PC)
Kaum zu Hause angekommen, gehen auch die alten Streitigkeiten von vorne los - somit wird fortan alles daran gesetzt, sich wieder einen Namen auf der Straße zu verdienen und allen feindlichen Gangstern, Drogen-Dealern und der Polizei Respekt einzuflößen. Den erarbeitet man sich vor allem, indem man die Konkurrenz mit Kugeln durchlöchert, aber auch durch einige andere Aktionen wie etwa das Sprühen von Graffiti.

GTA San Andreas (PC)
GTA San Andreas (PC)
In unzähligen Missionen kann CJ seine Fähigkeiten beweisen; so müssen feindliche Killer ausgeschaltet, Pizzerien platt gemacht, Geld erbeutet oder Drogenkuriere überfallen werden. Wie schon in den vorherigen GTA-Spielen sind auch in San Andreas die Missionen aber nur die eine Seite der Medaille; nebenbei verbringt man deutlich mehr Zeit damit, die unglaublich großen Stadtareale im Staat San Andreas zu durchstreifen und den zahlreichen anderen Zeitvertreiben zu fröhnen.

Wer will, schnappt sich eines der unzähligen Autos, stellt das Radio auf den eigenen Lieblingskanal und cruist zu stimmiger HipHop- oder House-Musik die Highways entlang. Genauso gut ist aber auch ein Abstecher ins Casino möglich, wo das eigene Geld vermehrt oder auch ganz schnell wieder verprasst werden kann. Nebenbei besorgt man sich neue Klamotten, um auch optisch klarzumachen, wer der Chef im Viertel ist, schraubt an den eigenen Fahrzeugen herum, um sie aufzumotzen oder brettert mit Quad und BMX-Rad durchs Gelände.

Spieletest: GTA San Andreas - Endlich für PC und Xbox 

Einsteinenkel 27. Dez 2007

Morgn mädels =p, ich hab ein problem: wenn ich cheats eingebe, werden die nicht immer...

the_real_men 22. Dez 2007

steven 24. Nov 2007

steven 24. Nov 2007

Kommentieren


blogmeister.twoday.net / 14. Jul 2005

Hot Coffee in GTA - Grand Theft Auto

filesharing-news.de P2P, MP3, DSL, VoIP / 16. Jun 2005

GTA San Andreas: No longer Only Sony PS2



Anzeige

  1. Akademischer Mitarbeiter (m/w)
    Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Bauingenieur / Bauingenieurin - Baubetrieb
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  3. Teamleiter (m/w) Software-Qualitätsdatenanaly- se
    Synatec GmbH, Stuttgart oder Dingolfing
  4. Trainee für den Bereich IT / Business Processes (m/w)
    DMG MORI SEIKI Services GmbH, Bielefeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  2. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  3. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  4. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  5. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  6. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  7. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  8. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  9. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  10. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

    •  / 
    Zum Artikel