Browser-Spiele verursachen volkswirtschaftlichen Schaden

Schaden von 300 Millionen Euro im Jahr durch Browser-Spiele

Jeder zweite Spieler nutzt Multiplayer-Browsergames während der Arbeitszeit oder in der Schule, zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des auf Multiplayer-Onlinespiele spezialisierten Magazins Gamesdynamite.de, an der rund 1.600 Personen teilgenommen haben.

Anzeige

Dies führe in Deutschland jährlich zu einem Ausfall von rund 15 Millionen Arbeitsstunden und somit zu einem volkswirtschaftlichen Schaden in Höhe von rund 300 Millionen Euro pro Jahr, denn 835 (50,8 Prozent) der befragten 1.643 Spieler von Multiplayer-Browsergames gaben gegenüber Gamesdynamite.de an, auch am Arbeitsplatz zu spielen. Unter der Annahme, dass rund die Hälfte der Befragten sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, spielen damit 25 Prozent der Spieler am Arbeitsplatz.

Gestützt werde dieses Ergebnis durch eine von Gamesdynamite.de bei dem Browser-Spiel Xwars.de in Auftrag gegebene Umfrage, nach der 30 Prozent der befragten 15.746 X-Wars-Spieler auch am Arbeitsplatz spielen. Gegenüber Gamesdynamite meldeten die Betreiber der führenden Browser-Spiele insgesamt rund 600.000 aktive Spieler. Unter der Annahme, dass jeder Spieler aktiv zwei dieser Spiele spielt und von den geschätzten zwei Spielstunden täglich eine auf das Spielen am Arbeitsplatz entfällt, ergibt dies einen Arbeistausfall von 15 Millionen Arbeitsstunden im Jahr, so die Rechnung. Bewertet man diese mit dem Durchschnittseinkommen in Deutschland von derzeit 2.225,- Euro und Nebenkosten in Höhe von 50 Prozent sowie einer Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden, kostet eine Arbeitsstunde damit 21,70 Euro.

"Diese Spiele haben einen ungeheuren Suchtfaktor - deshalb schauen die Spieler den ganzen Tag immer mal wieder rein", erklärt Oliver Hartmann, leitender Redakteur von Gamesdynamite.de.


meme 18. Nov 2009

ihr müsst mal das escort game gamen das macht fun

tuppie 25. Jul 2009

Wie bei allem kommt es auf das Spiel an. Es gibt viel Müll, aber auch einige gute Spiele...

Svenbla 28. Feb 2006

Bei einer Umfrage unter 100.000 Hausfrauen, gaben ca. 100.000 von ihnen an, garnicht zu...

snakker 22. Nov 2005

ja klasse, jeder zweite spieler, der bei "gamesdynamite.de" die umfrage mitgemacht hat...

Intelhasser 08. Aug 2005

OGAME www.ogame.de

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Technical Project Manager - Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin oder Immenstaad am Bodensee
  2. Entwickler IBM Cognos (m/w)
    Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH, Wiesentheid
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. Mitarbeiter (m/w) im Prozess- und Stammdatenmanagement
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Diablo III - Ultimate Evil Edition (PS4)
    32,97€
  2. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  3. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Prototyp

    Googles selbst fahrendes Auto ist fertig

  2. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  3. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  4. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  5. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  6. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  7. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  8. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  9. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  10. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Circuitscribe ausprobiert: Stromkreise malen für Teenies
Circuitscribe ausprobiert
Stromkreise malen für Teenies
  1. Arduino Mit der Kraft der zwei Herzen
  2. Per FPGA Hardwarebasierter Zork-Interpreter
  3. Spark Photon Kleines und günstiges ARM-Board mit WLAN

Lehrreiche Geschenke: Stille Nacht, Bastelnacht
Lehrreiche Geschenke
Stille Nacht, Bastelnacht
  1. Arduino Vorgehen gegen unlizenzierte Nachahmer
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Microduino Kleine Bastlerboards zum Stapeln

Core M-5Y10 im Test: Kleiner Core M fast wie ein Großer
Core M-5Y10 im Test
Kleiner Core M fast wie ein Großer
  1. Hands on Asus Transformer Book T300FA Das günstigste Detachable mit Core M
  2. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  3. Core M-5Y70 im Test Vom Turbo zur Vollbremsung

    •  / 
    Zum Artikel