Abo
  • Services:
Anzeige

Plextor-Mutter droht Open-Source-Entwicklern (Update)

Shinano Kenshi duldet Qualitätstest-Tools PxScan und PxLinux nicht

Die Entwickler der CD/DVD-Qualitätsüberprüfungs-Tools PxScan und PxLinux zeigen sich verärgert über Klagedrohungen seitens des Plextor-Mutterunternehmens Shinano Kenshi - Letzteres stuft die Tools als geschäfts- und rufschädigend ein. In Foren geäußerte Vermutungen, dass sich Plextor/Shinano Kenshi wenig um die Bedürfnisse seiner Kunden kümmert, nährte Plextor nun mit der Ankündigung der kostenpflichtigen PlexTools Professional XL 3.02 - einer verbesserten Tool-Sammlung für CD/DVD-Brenner, die erneut nur für Windows, nicht aber für Linux erschien.

PxView zeigt PxScan-Ergebnisse an
PxView zeigt PxScan-Ergebnisse an
Das bis zur Klärung des Streits von SourceForge entfernte Projekt PxLinux von Eric Fernandez ("Zeb") basiert auf der PxScan-Software von Alexander Noe. Noes Projekt-Website bei der TU-Chemnitz ist hingegen noch online. Beide wurden im Auftrag der für die Brüsseler Shinano-Kenshi-Niederlassung arbeitenden Anwaltskanzlei ULYS aufgefordert, ihre Tools aus dem Netz zu nehmen oder die Konsequenzen zu tragen - bisher erfolgte dies nur per E-Mail. Im belgischen Brüssel sitzt auch die Europazentrale von Plextor.

PxScan und PxLinux beherrschen einige Funktionen der Windows-Software Plextools Professional, die der Hersteller Plextor seinen Laufwerken mitliefert. Das unter die Open-Source-Lizenz GPL gestellte Windows-Tool PxScan kann nach dem Brennen einige Medientests - C1/C2, PIE, PIF, Jitter/Beta und TA - auf den Plextor-Laufwerken Plextor PX716, PX712 und Premium durchführen. Zeb portierte PxScan auf Linux und nannte das Projekt PxLinux.

Anzeige

Die Plextor-Mutter wirft den privaten Entwicklern vor, die Funktionen der Plextools per Reverse Engineering unerlaubt kopiert und mit ihrer eigenen Software unerlaubt vervielfältigt zu haben. Damit seien die Urheberrechte in Verbindung mit geschützten Schnittstellen sowie die Marke des Unternehmens verletzt worden. Unlauter sei zudem der Vergleich von PxScan mit den Plextools und die Darstellung, dass es sich um eine volle Alternative zu den PlexTools handle.

Den Anschuldigungen widersprach ein sichtlich von Plextor/Shinano Kenshi angewiderter Zeb im CDFreaks.com-Forum. Als ein PX716A-Käufer und Linux-Nutzer wolle er die gleichen Funktionen wie Windows-Nutzer erhalten, zumal er den gleichen Preis bezahlt habe, ziele aber nicht darauf ab, Plextor in irgendeiner Hinsicht zu schädigen. Zum einen sei das Projekt nicht kommerziell, zum anderen würden Plextor-Laufwerke damit attraktiver für Linux-Nutzer. Weder er noch Alexander Noe hätten die Software von Plextor kopiert, man habe lediglich die Laufwerkskommunikation über das bekannte MMC3-SCSI-kompatible Standard-Interface beobachtet und eigene Software geschrieben. Entsprechend sei man sich keiner Schuld bewusst.

Plextor-Mutter droht Open-Source-Entwicklern (Update) 

eye home zur Startseite
Jomo 16. Jan 2006

Stimmt, daher bekommst Du von Sony auch gleich ein rootkit verpasst ;-) ! Gruss, Jomo.

Jomo 16. Jan 2006

Danke für den Tip, habe mich auch umgehend beschwert. Gruss, Jomo.

Jomo 16. Jan 2006

Richtige Entscheidung! Sony hat es vorgemacht, wie man sich seinen Namen kaputt machen...

didascalos 02. Jun 2005

Viel zu viel der Aufregung Es gibt ja Leute, die Linuxschulungen anbieten, und die werden...

mirane 02. Jun 2005

Ich, ein Linx Nutzer, hatte mir eigentlich schon ein u.A. wegen dieser Progs ein Plextor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  2. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  3. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Re: Es wird immer was vergessen

    1ras | 15:13

  2. Re: Vakuum

    masel99 | 15:09

  3. Re: Impfgegner nutzen Logik und IQ die...

    ChevalAlazan | 15:07

  4. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    plutoniumsulfat | 15:07

  5. Re: Trollfabrik?

    throgh | 15:05


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel