Anzeige

Wikimedia Commons: Über 100.000 freie Bilder, Töne und Filme

Freies und offenes Medienarchiv wächst rasant

Das freie und offene Medienarchiv Wikimedia Commons ist mittlerweile auf über 100.000 Dateien gewachsen. Die Onlinedatenbank umfasst dabei freie Bilder, Töne und Filme, die von 5.259 angemeldeten Benutzern ausgewählt oder selbst erstellt wurden.

Anzeige

Die am 7. September 2004 begonnene Wikimedia Commons nutzt dieselbe "Wiki"-Technik, auf der auch die freie Enzyklopädie Wikipedia basiert. Alle in die Wikimedia Commons hochgeladenen Dateien sind gebührenfrei für jeden Zweck verfügbar. Die meisten Dateien verlangen die Nennung des Urhebers, einige sind unter Copyleft-Lizenzen erhältlich, was bedeutet, dass davon abgeleitete Werke ebenfalls zur freien Wiederverwendung verfügbar sein müssen.

Wikipedia und die Wikimedia Commons werden beide von der gemeinnützigen Wikimedia Foundation betrieben.

Die 100.000ste Datei war eine vom französischen Wikipedia-Benutzer Stephane Tsacas erstellte Illustration. Er administriert das Computernetzwerk des Curie-Instituts, einem Forschungszentrum für Biologie und Physik in Paris. Die von ihm hochgeladene Datei ist ein Diagramm der experimentellen Datenfluss-Computerachitektur. Die Grafik wird im französischen Artikel Architecture Dataflow genutzt.

Sobald eine Datei in Wikimedia Commons hochgeladen wurde, ist sie unmittelbar für alle Wikimedia-Projekte verfügbar, ohne dass sie in den lokalen Projekten hochgeladen werden müsste.

Dabei umfasst Wikimedia Commons 7.733 Aussprachedateien in verschiedenen Sprachen, Reproduktionen von über 10.000 gemeinfreien Gemälden, hunderte gemeinfreie Aufnahmen klassischer Musik und eine wachsende Sammlung von Filmen und historischen Reden.


eye home zur Startseite
Thomas2002 30. Sep 2005

Es ist Abhängig vom Rechtsraum. In .de kann ein Künstler die Verwertungsrechte anbieten...

iGEL 26. Mai 2005

Moin! Wobei ja unter Umständen auch noch mehr Rechte als nur das Urheberrecht beachtet...

sven 25. Mai 2005

Ja nee, Gerald hat kurz sein OSS Raumschiff gestartet ....

Osch 25. Mai 2005

Klar. Aber wenn der Urheber sagt, mein Bild ist ab jetzt Public Domain, dann überläßt er...

huh? 25. Mai 2005

Du hast was nicht verstanden. Der Urheber, und nur der, darf bestimmen, wo sein Bild...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Web Entwickler/-in
    Software4You Planungssysteme GmbH, München
  2. Vertrags-Manager (m/w) IT-Services
    Deutsche Post DHL Group, Bonn oder Darmstadt
  3. Software-Spezialist / Architekt (m/w) .NET-Framework
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. Product Manager (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: 50% Rabatt auf Star-Wars-Games
    (u. a. Star Wars Battlefront 33,95€, Star Wars: Knights of the Old Republic II The Sith Lords 4...
  2. NUR HEUTE: Samsung 850 Pro 1-TB-SSD
    334,99€ (Vergleichspreis: ab 410€)
  3. NUR HEUTE: ZOTAC GeForce GTX 980Ti AMP Omega Edition 6GB
    575,00€ (Vergleichspreis: ab 645€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork

  2. Tim Höttges

    Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

  3. VR

    Wir haben eine Küche in New York

  4. Smart Home

    Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor

  5. Dawn of War 3

    Strategie mit Space Marines und Orks

  6. Snapchat

    Wir kommen in Frieden

  7. Mobilfunk

    Tchibo Mobil mit neuen Smartphone-Tarifen

  8. Festnetz

    Investitionen der Deutschen Telekom ins Netz sinken

  9. Imagetragick-Bug

    Sicherheitslücke in Imagemagick bedroht viele Server

  10. Kooperation vereinbart

    Fiat Chrysler baut 100 autonome Minivans für Google



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: Wisst ihr noch, damals...

    zilti | 13:48

  2. Video von der INESC FEUP Porto mit der ankündigung

    BitMap | 13:47

  3. Re: Ist das überhaupt ein direktes Problem von...

    Trollmagnet | 13:46

  4. Re: Uuuuh, klingt gut

    TTX | 13:43

  5. Re: Unprofesionell

    Trollversteher | 13:42


  1. 13:18

  2. 12:48

  3. 12:06

  4. 11:42

  5. 11:06

  6. 11:05

  7. 10:57

  8. 10:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel