Erstes 40-Zoll-Active-Matrix-OLED von Samsung

Display-Prototyp auf dem SID Symposium 2005 zu sehen

Etwa ein Jahr nach Epson kündigt auch Samsung ein 40-Zoll-OLED für Großbildfernseher an. Das riesige Samsung-OLED mit HDTV-Auflösung soll allerdings als erstes seiner Größe aus nur einem Stück Active-Matrix-OLED bestehen.

Anzeige

Das anlässlich eines Ende Mai 2005 stattfindenden Symposiums der Society for Information Display (SID) in Aktion zu sehende 40-Zoll-OLED-Display hat eine Breitbild-Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten (WXGA). Das OLED wird durch eine Active-Matrix-Backplane aus amorphem Silizium (a-Si) angesteuert, um schnelle Reaktionszeiten bei geringem Stromverbrauch zu erreichen. Bisher hatte man laut Samsung bei der Kombination der OLED- und der in den LCD-Werken gebräuchlichen Active-Matrix-Technik keine derartig großen OLEDs fertigen können.

Samsung: 40-Zoll-OLED-Prototyp mit Active-Matrix-Technik
Samsung: 40-Zoll-OLED-Prototyp mit Active-Matrix-Technik

Der neue 40-Zoll-OLED-Prototyp soll es auf eine Helligkeit von 600 Candela/qm (bzw. nits) bei einem Schwarz-Weiß-Kontrast von 5.000:1 schaffen. Ein Farbfilter und eine Hintergrundbeleuchtung sind bei den selbstleuchtenden OLEDs (Organic Light Emmiting Diode) nicht nötig. Die Panels sollen superflache Großfernseher mit einer Dicke von nur 3 cm ermöglichen. Weitere technische Daten blieb Samsung noch schuldig.

Zuletzt hatte Samsung im Januar 2005 den Prototypen eines 21-Zoll-OLED-Displays mit einer noch höheren HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) vorgestellt. Bis die großen OLEDs marktreif sind, dürfte aber noch einige Zeit vergehen, denn es gibt noch einige Hürden zu meistern - OLEDs leuchten zwar selbst und brauchen demnach keine Hintergrundbeleuchtung, sollen aber eine noch stark begrenzte Lebensdauer haben. Auf Letztere geht Samsung in seiner Mitteilung zum 40-Zoll-Prototypern ebenfalls nicht ein.


:-) 24. Mai 2005

...oder stand da 1 1/12 Inch, was dann aber auch keine 3cm wären :-) (zum Glück gibt es...

:-) 24. Mai 2005

Oder mit Klettverschluß :-)

boskop 24. Mai 2005

...aber über doppelt so teuer. ich glaube 2 30`Zoller wären noch reizvoller.

nemesis 24. Mai 2005

Wenn du willst, kann ich dir nen hochauflösenderes Testbild zuschicken.

DA 23. Mai 2005

Das ist als Fernseher gedacht ... nicht als Computer Monitor ... und wenn es 1900x1080p...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Servicemanager/-in
    German Card Switch GmbH über CardProcess GmbH, Köln
  2. Betriebs-System Engineer Citrix (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Systemarchitekt/-in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. IT-Berater (m/w) Warenwirtschaftssysteme
    AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  2. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  3. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  4. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  5. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  6. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  7. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

  8. Black Friday

    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden

  9. Merkel-Handy

    Bundesregierung schließt Antispionage-Vertrag mit Blackberry

  10. Pantelligent

    Die funkende Bratpfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel