Anzeige

Kostenlos: "America's Army: Special Forces Q-Course" ist da

Version 2.4 des Rekrutierungsspiels der US-Army mit Unreal Engine 2.5

Der im Rahmen des Rekrutierungsmarketings für die US-Army entwickelte PC-Taktikshooter "America's Army: Special Forces (Q-Course)" ist nun in der Version 2.4 erschienen. Damit kommen nicht nur neue Waffen und Einheiten ins Spiel, sondern auch die Unreal Engine 2.5. Das kostenlos erhältliche Spiel bietet zufällige Spawn- und End-Punkte, zu denen man sich nach erfolgreichem Abschluss begeben muss.

Anzeige

In Q-Course startet die Spielfigur in vorherbestimmten Punkten auf der Karte, wobei diese nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden. Dies soll eine realistischere Atmosphäre und einen erhöhten Spielspaß mit sich bringen, da man so mehrere Routen ausprobieren muss, und sorgt auch dafür, dass die menschlichen Gegner nicht mehr so einfach wie bisher den Spawnpoint mit massivem Granatenbeschuss belegen können. Zudem werden jetzt zufällige Objektstandorte in die Karten eingebaut, so dass man nach dem Zielobjekt suchen muss und sich so taktisch neue Situationen sowohl für das Angreifer- als auch das Verteidigerteam ergeben.

Mit tragbaren und wieder ablegbaren Objekten gibt es eine neue Spielvariante, bei der Gegenstände an bestimmte Orte verbracht werden müssen, um die Mission abzuschließen. Stirbt ein Spieler auf dem Weg dahin, fällt das Objekt zu Boden und kann von Dritten wieder aufgenommen werden. Mit Nicht-Spieler-Figuren kann man in Q-Course sprechen und so beispielsweise Informationen zu Missionsaufgaben oder Objektstandorten erlangen.

In Q-Course sind vier Special-Forces-Multiplayer-Missionen eingebaut. Zwei davon - SF Courtyard und SF Precious Cargo Recovery - beinhalten die Special-Forces-Soldatenklasse sowie ebenfalls spielbare "einheimische" Soldaten. Die beiden anderen Missionen - SF Blizzard und SF Water Treatment - beinhalten ausschließlich Special-Forces-Angehörige.

Zu den neuen Waffen gehört die M141 Bunker Defeat Munitions (BDM), ein tragbarer Granatwerfer, der gegen Bunker und andere befestigte Stellungen eingesetzt wird. Der AGP-DB14 Door Breacher dient zum Aufsprengen von Türen.

America's Army: Special Forces (Q-Course) ist stolze 855 MByte groß und derzeit nur für Windows auf zahlreichen Mirror-Sites erhältlich. Einen Patch von 2.3 auf 2.4 sucht man indes vergebens.


eye home zur Startseite
Klaus Dreher 06. Apr 2007

Bittw um antwort an die e-mail adresse beeda@gmx.net

Rotten.com suxx 27. Mär 2006

Wer nen Typ mit zerschossenem Kopf (made by Sniper xD)sehn will, sollte unbedingt auf...

Quaks der... 10. Feb 2006

bob 20. Okt 2005

Butcho 13. Okt 2005

Ich auch: http://poetry.rotten.com/failed-mission/

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  3. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Dann werden die Bussgelder auf die Kunden umverlegt

    mrgenie | 07:00

  2. Re: Na super

    DerVorhangZuUnd... | 06:53

  3. Re: Nein.

    barforbarfoo | 06:52

  4. Verstehe nicht was so schwer daran ist

    kelzinc | 06:50

  5. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    Ovaron | 06:49


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel