Intel Inside: Intel-Vize Pat Gelsinger im Interview (Teil 1)

Pat Gelsinger: "Die Politik der US-Regierung ist einfach furchtbar"

Patrick P. Gelsinger ist Senior Vice President bei Intel und Leiter der "Digital Enterprise Group", die IT- und Kommunikationselektronik für Unternehmen entwickelt. Im Interview mit Golem.de spricht Gelsinger über Intels Abkehr von der Netburst-Architektur des Pentium 4, die kommenden Prozessoren mit Codenamen Conroe, Woodcrest sowie Merom und die unterschiedliche Situation für Technologie-Unternehmen in den USA und Deutschland.

Anzeige

Patrick P. Gelsinger
Patrick P. Gelsinger
Der unterhaltsame Redner arbeitet seit seinem ersten Universitätsabschluss 1979 für Intel. Nebenbei konnte sich der Elektroingenieur in gleichem Fach noch zwei weitere akademische Grade verdienen: Bachelor of Science mit Magna Cum Laude an der Santa Clara University und Master of Science in Stanford. Gelsinger hält sechs Patente zu VLSI-Designs und wurde mit 32 Jahren zum jüngsten Intel-Vizepräsidenten. Die Entwicklung des 486er-Prozessors lief unter seiner Federführung und er gilt als Vater von Intels Entwicklerkonferenz IDF.

Vor seiner aktuellen Tätigkeit war Gelsinger über drei Jahre lang "Chief Technology Officer" (CTO) bei Intel, eine Position, die eigens für den Vordenker geschaffen wurde. Wir trafen Gelsinger am 9. Mai 2005 in der deutschen Intel-Niederlassung in Feldkirchen bei München.

Golem.de: Herr Gelsinger, gerade heute Morgen gab Intels Noch-CEO Craig Barrett der Nachrichtenagentur Reuters ein Interview, in dem er die Wirtschaftspolitik der USA scharf angreift. Er meinte auch, dass Intels nächste Halbleiterfabrik deswegen vielleicht im Ausland errichtet wird. Deutschland nennt er in puncto E-Government den USA weit voraus - im Gegenzug haben wir hier aber gerade eine lebhafte Kapitalismusdebatte.

Patrick P. Gelsinger: Craig und ich haben da von Intels Seite schon immer sehr deutliche Worte gefunden. Die Politik der US-Regierung ist in diesem Punkt einfach furchtbar. Egal ob es um Bildung, die Visa-Regulierungen, Einwanderung oder Vergünstigungen für Unternehmensansiedlungen geht - und dabei meine ich sowohl lokale Bedingungen als auch die US-Bundespolitik. In Kombination heißt das, dass die USA nicht daran interessiert sind, in der Zukunft Technologieführer zu sein. Von mir stammt ja auch das oft gebrauchte Zitat: "Die USA sind dazu bestimmt, in der IT ein Land der Zweiten oder Dritten Welt zu werden."

Intel Inside: Intel-Vize Pat Gelsinger im Interview (Teil 1) 

Kostenlos... 15. Jul 2006

Bei dem Beitrag frag ich mich wie blöd man sein kann..

cfi 12. Mai 2005

Studiengebuehren sind das falsche Instrument. Denn es hindert Leute aus sozial...

cfi 12. Mai 2005

Laesst sich denn aus diesen Zahlen etwas ueber die Qualitaet der Hochschule aussagen...

Plasma 12. Mai 2005

Indien? Na dann gute Nacht.

Plasma 12. Mai 2005

Das kenn ich irgendwoher. Ich vermute es liegt daran, dass die Studenten in Amerika...

Kommentieren



Anzeige

  1. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. IT Systemberater/-in/IT Prozessberater/-in SAP / Kalkulation
    Daimler AG, Ludwigsfelde
  4. Projektmitarbeiter (m/w) für die Weiterentwicklung des Campus- und Ressourcenmanagements
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jurassic World - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NUR NOCH HEUTE: Universal Summer Sale - Blu-rays u. DVDs reduziert
    (3 Blu-rays für 18 EUR u. a. Oblivion, 12 Years a Slave, Sinister - Box-Sets u. a. Tremors 1-4 Blu...
  3. NUR NOCH HEUTE: Band of Brothers - Box Set [Blu-ray]
    17,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. VPN-Schwachstellen PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software
  2. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Der Held vom... | 16:56

  2. Re: wenn man nicht dran arbeitet weiss.man auch...

    melmich | 16:56

  3. Re: Wie peilt man die Drohne an?

    muhzilla | 16:54

  4. Re: warum nicht als kauf dlc in Minecraft einbauen?

    non_sense | 16:51

  5. Re: Das verbrennen die Amis Millionen von Dollar

    mnementh | 16:50


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel