Sharkoon: Raumklang-Kopfhörer mit USB-Anschluss

Majestic-5.1-Nachfolger mit neuem Design und besserem Tragekomfort

Sharkoon stellt das Nachfolgemodell des USB-Headsets Majestic 5.1 unter dem Namen Sharkoon Majestic 5.1 II vor. Der Kopfhörer soll sich durch einen verbesserten Tragekomfort auszeichnen. Zudem verfügt nun auch das Majestic über ein abnehmbares Mikrofon.

Anzeige

Sharkoon Majestic 5.1. II
Sharkoon Majestic 5.1. II
Das Sharkoon Majestic 5.1. II mit automatischer Stereo/5.1-Umschaltung wird per USB an PC oder Notebook angeschlossen. Der USB-Kopfhörer integriert einen Verstärker und ermöglicht nach Herstellerangaben ein Raumklangerlebnis. Die gepolsterten und verstellbaren Ohrmuscheln und Kopfbügel sollen auch bei längerem Einsatz für einen bequemen Sitz sorgen.

Zur Erzeugung des Rundum-Tons wurden gleich vier Lautsprecher in jede Ohrmuschel eingebaut. Die Steuerbox mit den Maßen von 7 x 8 x 1,5 cm bietet USB- und Kopfhöreranschluss, Stromschalter, Betriebs-LED, Lautstärkeregler, Stummschaltung und eine Tragebandöse. Über die integrierte Kabelfernbedienung lassen sich zusätzlich die Lautstärken der einzelnen Kanäle steuern. Die Kabellänge liegt bei 3,5 Metern.

Sharkoon Majestic 5.1. II
Sharkoon Majestic 5.1. II
Sharkoon legt eine CD mit Windows-Treiber und Werkzeugen zur Einstellung der Soundwerte bei. Am Monitor können so Bass und Verstärkerfrequenzen, Lautstärken und Balancewerte für Headset, Mikrofon, Wave-, MIDI- und CD-Wiedergabe sowie die Lautstärken der einzelnen Kanäle reguliert und als individuelle Konfiguration abgespeichert werden. Daneben stehen verschiedene Voreinstellungen zur Verfügung. Im Lieferumfang sind zudem Trageband, Handbuch und USB-Kabel enthalten.

Der Sharkoon Majestic 5.1 II soll ab sofort für 59,- Euro erhältlich sein.


Necator 11. Mai 2005

Ich meine da mal was gelesen zu haben -- irgendwo. Aber den Vorabberichten traue ich eh...

Johnny Cache 11. Mai 2005

Ich hab schon einige Soundkarten in meinen Kisten gehabt und bin inzwischen der Meinung...

Certago 11. Mai 2005

Frage zu dem Gerät, unterstützt es 5.1-Sound - habe diese Information nicht finden...

Necator 11. Mai 2005

Noch nicht auf der deutschen, aber auf der .com ... http://www.sennheisercommunications...

Necator 11. Mai 2005

Stimmt nicht. Die PC xx5 (hinten mit der 5 endend, also auch das 165) haben einen USB...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler für mobile und Web-Applikationen (m/w)
    g/d/p Marktanalysen GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel