Gmail ist tot - es lebe Google Mail

Google reagiert auf Namenskonflikt

Ohne weitere Ankündigung hat Google seinen E-Mail-Dienst Gmail für deutsche Nutzer Ende vergangener Woche in Google Mail umbenannt. Als Grund dafür nennt Google den Rechtsstreit in Deutschland um die Bezeichnung Gmail. Bis auf die veränderte Bezeichnung ändert sich für deutsche Nutzer allerdings nichts.

Anzeige

In Deutschland sorgten Abmahnungen für Aufsehen, die Gmail-Nutzer erhalten hatten, die Gmail-Einladungen über eBay verkauft haben. Den Nutzern wurde eine Markenrechtsverletzung gegen die Marke "G-mail...und die Post geht richtig ab" vorgeworfen. Die Marke hatte Daniel Giersch im Jahr 2000 schützen lassen, der einen entsprechenden E-Mail-Dienst betreibt.

Nach Auskunft von Google hat das Unternehmen mit Daniel Giersch Verhandlungen aufgenommen, um den Namenskonflikt beizulegen. Allerdings kam es nicht zu einer Einigung, so dass Google die Namensänderung vollzogen hat.

Deutsche Nutzer von Googles Gmail erhalten beim Aufruf von gmail.google.com nun die Eingangsseite unter der Bezeichnung Google Mail, da lediglich die Bezeichnung des Dienstes und die Bedienoberfläche entsprechend umbenannt wurden. Sowohl die bisherige URL wird weiter betrieben und auch die E-Mail-Adressen auf @gmail.com behalten die Gmail-Bezeichnung bei.

Obwohl Google die Gmail-Bedienoberfläche für deutsche Nutzer umbenannt hat, wird der Dienst wohl auch hier zu Lande im Sprachgebrauch weiter als Gmail bezeichnet werden, da eben sowohl URL als auch E-Mail-Domain diese Bezeichnung tragen. Außerdem trägt der Google-Dienst überall außer in Deutschland weiterhin die Bezeichnung Gmail.

Nach wie vor befindet sich Gmail oder nun Google Mail im Beta-Test, so dass man nur auf Einladung ein Gmail-Konto erhält, da es noch keine reguläre Registrierung gibt. Gmail-Nutzer können Interessenten einladen, damit diese den Dienst nutzen können. Ein genauer Starttermin von Gmail für die Allgemeinheit ist nicht bekannt. Seit Mitte April 2005 bietet Google auch eine deutschsprachige Oberfläche des kostenlosen E-Mail-Dienstes.

Bereits im April 2004 veröffentlichte Golem.de einen Testbericht zu Gmail, der die Besonderheiten des E-Mail-Dienstes beschreibt und analysiert. Seitdem wurde Gmail um eine POP3-Funktion erweitert und der Speicherplatz von 1 GByte auf 2 GByte aufgestockt.


Teja 15. Jul 2008

Teja schreibt: Daniel Giersch gehört zu den Männern der ganz besonderen Sorte! Äußerlich...

schulz stephan 13. Jul 2008

Fusionaut 12. Jul 2008

Ihr seit solche VOLLPFOSTEN, unglaublich, baut Euch mal im Leben was auf und irgendjemand...

Softx 04. Feb 2007

Wie schon soooo oft hier gelesen: Auch ich suche eine EINLADUNG für Google Mail...

arakigi 28. Jan 2007

ich würde mich ebenfalls über eine Einladung freuen...

Kommentieren


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 11. Mai 2005

Aus Gmail wird Google Mail

Dimension 2k / 10. Mai 2005

Aus Gmail wird Google Mail



Anzeige

  1. Senior Information Architect - Experte für Informationssicherheit (m/w)
    Enercon GmbH, Aurich
  2. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen
  3. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt SAP-Applikation
    Müller Service GmbH, Aretsried, Freising, Leppersdorf, Dissen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Sim City Download
    8,99€
  2. Wolfenstein: The Old Blood
    19,99€ (Release 08.05.)
  3. Assassin's Creed Chronicles: China [Online Code für PS4]
    7,56€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glass Chair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Völlig sinnlos

    freebyte | 03:16

  2. Re: Was macht ihr eigentlich mit Linux?

    freebyte | 03:01

  3. Re: ohne apt kein ubuntu

    Seitan-Sushi-Fan | 02:54

  4. Re: Stimme

    elitezocker | 02:17

  5. Re: Aufrüsten?

    Sander Cohen | 02:11


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel