Sun übernimmt ehemaliges SCO

Tarantella geht für 25 Millionen US-Dollar an Sun

Mit Tarantella übernimmt Sun Microsystems nicht nur einen Spezialisten für Remote-Access-Software, sondern auch die Firma, die einst unter dem Namen Santa Cruz Operation (SCO) tätig war, bis diese ihr Unix-Geschäft samt der Namensrechte an Caldera verkaufte, die heute unter dem Namen SCO für viel Wirbel sorgen.

Anzeige

Sun zahlt rund 25 Millionen US-Dollar für Tarantella bzw. 0,90 Euro pro Aktie. Noch müssen aber die Aktionäre von Tarantella der Übernahme zustimmen. Sun rechnet daher mit einem Abschluss der Transaktion im ersten Quartal des Geschäftjahres 2005/2006.

Tarantella zählt für seine Remote-Access-Software rund 12.000 Kunden weltweit. Mit der Software ist es möglich, auf Daten, Informationen und Applikationen von nahezu jeder Plattform aus zuzugreifen und so Systembarrieren zu überwinden. Für Sun könnte die Software in Bezug auf das Linux-basierte Java Desktop System oder auch die ThinClient-Reihe Sun Ray hilfreich sein.

Tarantella hat seinen Sitz in Santa Cruz, Kalifornien.


PT2066.7 11. Mai 2005

Muß Dich enttäuschen ... . Nur inzwischen sitze ich mang den Containern vom Activ...

oDaddy 10. Mai 2005

Na und, ich hab hier noch Microsoft Multiplan für CP/M, oder mit andere Worten, Meiner...

oDaddy 10. Mai 2005

Guter Spruch :)

klausla 10. Mai 2005

hab noch daheim: sco unix und microsoft word 5 für unix sco.... na da staunt ihr. und...

Dwaddy 10. Mai 2005

Kann mich nur anschliessen : Habe im ersten Moment gedacht, der ganze Spuk wäre...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Organisation und IT
    Johann Grohmann GmbH & Co. KG, Bisingen
  2. Technischer Projektleiter Web- / Cloud-Lösungen (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  3. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart
  4. IT-Active Directory & Exchange Operator (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

    •  / 
    Zum Artikel