Sun übernimmt ehemaliges SCO

Tarantella geht für 25 Millionen US-Dollar an Sun

Mit Tarantella übernimmt Sun Microsystems nicht nur einen Spezialisten für Remote-Access-Software, sondern auch die Firma, die einst unter dem Namen Santa Cruz Operation (SCO) tätig war, bis diese ihr Unix-Geschäft samt der Namensrechte an Caldera verkaufte, die heute unter dem Namen SCO für viel Wirbel sorgen.

Anzeige

Sun zahlt rund 25 Millionen US-Dollar für Tarantella bzw. 0,90 Euro pro Aktie. Noch müssen aber die Aktionäre von Tarantella der Übernahme zustimmen. Sun rechnet daher mit einem Abschluss der Transaktion im ersten Quartal des Geschäftjahres 2005/2006.

Tarantella zählt für seine Remote-Access-Software rund 12.000 Kunden weltweit. Mit der Software ist es möglich, auf Daten, Informationen und Applikationen von nahezu jeder Plattform aus zuzugreifen und so Systembarrieren zu überwinden. Für Sun könnte die Software in Bezug auf das Linux-basierte Java Desktop System oder auch die ThinClient-Reihe Sun Ray hilfreich sein.

Tarantella hat seinen Sitz in Santa Cruz, Kalifornien.


PT2066.7 11. Mai 2005

Muß Dich enttäuschen ... . Nur inzwischen sitze ich mang den Containern vom Activ...

oDaddy 10. Mai 2005

Na und, ich hab hier noch Microsoft Multiplan für CP/M, oder mit andere Worten, Meiner...

oDaddy 10. Mai 2005

Guter Spruch :)

klausla 10. Mai 2005

hab noch daheim: sco unix und microsoft word 5 für unix sco.... na da staunt ihr. und...

Dwaddy 10. Mai 2005

Kann mich nur anschliessen : Habe im ersten Moment gedacht, der ganze Spuk wäre...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Manager Enterprise Architecture/IT-Transformati- on (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareingenieur (m/w) Software- und Systemlösungen für die Technik
    GADV Gesellschaft für Automatisierung mit Datenverarbeitungsanlagen mbH, Böblingen (südlich von Stuttgart)
  3. LeiterIn IT Schwerpunkt Intralogistik / Automatisierung
    über Consent Personal- und Managementberatung, Raum Frankfurt am Main
  4. Senior Java- / Web-Entwickler / Java- / Web-Entwickler (m/w)
    OCLC GmbH, Oberhaching

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs

  2. Banana Pi Router

    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter

  3. Raumfahrt

    ISS-Besatzung nimmt 3D-Drucker in Betrieb

  4. Studium

    Mehr Erstsemester beim Informatikstudium

  5. Staatstrojaner

    Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst

  6. Assassin's Creed Unity

    Neuer Patch behebt über 300 Probleme

  7. Phased Array

    Ericsson und IBM entwickeln Antennen für 5G-Mobilfunk

  8. Mega

    Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

  9. Die ROM-Ecke

    Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

  10. Mobilfunk

    Sony will Modellvielfalt bei Smartphones reduzieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel