Safari schafft als erster Browser den Acid2-Test

Anspruchsvolle und standardkonforme CSS- und HTML-Verarbeitung

Mit einer Reihe von Patches ist es David Hyatt gelungen, den Browser Safari, der MacOSX beiliegt, so zu ändern, dass er den Standardtest Acid2, der vor allem darauf abzielt, HTML- und CSS-Code korrekt zu interpretieren, besteht.

Anzeige

Es fehlen noch zwei Kleinigkeiten, die einmal das Object-Element betreffen und und zum anderen das Antialiasing von Rahmen, gab Entwickler David Hyatt in seinem Web-Blog an. Damit ist Safari der erste Browser, der den vom Web Standards Project entwickelten Test, den man selbst unter webstandards.org/act/acid2 abrufen kann, fehlerfrei besteht, so Hyatt.

Die notwenigen Safari-Patches stellt Hyatt auf seiner Website weblogs.mozillazine.org/hyatt bereit.

Eine fertig kompilierte Safari-Version inklusive der Patches, die sich auch für den Einsatz durch Endanwender eignet, existiert derzeit noch nicht.


LeVito 01. Nov 2005

Als erster Browser hat der iCab 3.0 (Mac) den Acid-2-Test geschafft. Nur leider ist...

hirnstroem 13. Mai 2005

Was ich eins Probleme mit diesem Safari habe Leute. Wo und mit was soll der kompatibel...

w_j_s 01. Mai 2005

Du weißt, wer David Hyatt ist? Nein? David Hyatt ist der Erfinder von XUL, zusammen...

föhn 29. Apr 2005

mag sein. aber der duden ist auch nicht mehr das was er mal war. schließlich macht er...

tfs 29. Apr 2005

Genau darüber geht der Beitrag - dass das mergen unnötig erschwert wird. Das müsste...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel