Anzeige

Apple: Tiger-Server unterstützt Jabber und Weblogs

Server-Variante von MacOS X 10.4 erscheint am 29. April 2005

Auch die Server-Variante von "Tiger" soll am Freitag, den 29. April 2005, erscheinen und über 100 Open-Source-Projekte zusammenfassen. Insgesamt soll der Tiger-Server rund 200 Neuerungen bieten, darunter native Unterstützung für 64-Bit-Anwendungen, einen iChat-Server für verschlüsseltes Instant Messaging und Videokonferenzen in Unternehmen, einen Weblog-Server für die Veröffentlchung von Weblogs sowie die Cluster-Software Xgrid.

Anzeige

Dabei kann der iChat-Server mit den im Unternehmen bestehenden Directory-Services zusammenarbeiten und unterstützt SSL/TSL zur Verschlüsselung. Die Software basiert auf Jabber, d.h. sie ist zu Jabber-Clients kompatibel, die es in verschiedenen Formen für Windows, Linux und eine Vielzahl von PDAs gibt.

Der Weblog-Server bietet eine Kalender-basierte Navigation, Einzel- und Gruppen-Blogs und unterstützt die Fedd-Formate RSS, RSS 2.0, RDF sowie Atom 0.3. Er arbeitet zur Authentifizierung mit Open Directory, LDAP und Access Control Lists (ACLs) zusammen und stellt einige von Apple designte Blog-Layouts zur Verfügung.

Mit Xgrid bringt Tiger zudem von Hause aus eine Architektur für verteiltes Rechnen (Distributed Computing) mit, die jede vernetzte Gruppe von Macs in einen virtuellen Supercomputer verwandeln soll. Xgrid kümmert sich dabei um die Zusammenstellung der Nodes, die Vergabe der Rechenjobs und die Beschaffung der Ergebnisse.

Zudem unterstützt der Tiger-Server Access Control Lists und native Benutzerrechte der Active Directories von Windows XP und Windows Server 2003, bietet einen Software-Update-Server und einen Spam-Filter samt Virenscanner. Ein Gateway-Setup-Assistant soll zudem helfen, komplexe Netzwerkdienste wie DHCP, NAT, DNS, Port-Routing, Firewall und VPN einzurichten. Ethernet-Link-Aggregation und Network-Interface-Failover nach IEEE 802.3ad sollen die I/O-Leistung optimieren und den Ausfall einzelner Schnittstellen durch die Zusammenfassung aller Netzwerk-Interfaces kompensieren.

MacOS X Server 10.4 "Tiger" soll ab dem 29. April 2005 im Handel für 479,- Euro (10-Client-Einzelversion) bzw. 969,- Euro (unlimitierte Clients-Einzelversion) erhältlich sein. Die Software kann ab sofort vorbestellt werden, Abonnenten des Apple-Maintenance-Programms erhalten den Tiger-Server als Teil ihres Service-Vertrags.


eye home zur Startseite
glyzerin 24. Aug 2005

ich habe seit kurzem das bertiebssystem Tiger auf meinen apple. HAMMER, das ist wohl das...

ldsh 02. Jun 2005

wie alt werden tiger? schnelle antwort von ldsh

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) JAVA
    Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Senior Experte AT (m/w) Software Developer Connected Home Community
    Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Systemingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Tamm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  2. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  3. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  4. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  5. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  6. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  7. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden

  8. Alle 20 Minuten

    EU-Kommission erlaubt deutlich mehr Fernsehwerbung

  9. Samsung

    Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

  10. Cryorig Ola

    Das Gehäuse, um den Mac Pro selbst zu bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: also bleibt nur google

    Cok3.Zer0 | 16:45

  2. Re: "Eine Qualifizierung des Faktors Mensch" ...

    plutoniumsulfat | 16:45

  3. Re: wird nicht funktionieren.

    plutoniumsulfat | 16:43

  4. Re: hat der gekifft ?

    der_wahre_hannes | 16:43

  5. Re: gekauft

    RicoBrassers | 16:42


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 15:47

  4. 15:45

  5. 15:38

  6. 15:33

  7. 15:15

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel