Abo
  • Services:
Anzeige

ProSieben zeigt "Men in Black II" in HDTV

Empfang auch mit herkömmlichen DVB-S-Karten

Am kommenden Sonntag, dem 10. April 2005 strahlt ProSieben den nächsten Blockbuster in HDTV-Qualität aus. Wer die Kosten einer HD-kompatiblen Set-Top-Box scheut, kann den Film nach unseren Erfahrungen auch am PC mit einer einfachen DVB-S-Karte sehen.

Prosieben HD
Prosieben HD
Bereits seit Herbst 2004 betreibt die ProSiebenSat1 Media AG auf dem Satelliten Astra 1F einen digitalen Kanal namens "Prosieben HD". Dort läuft in der Regel das Standardprogramm des Senders im Format 1080i (1920 mal 1080 Pixel). Um das Standardformat 768 mal 576 Punkte, das effektiv meist nur mit 720 Punkten Breite gesendet wird, liegt jedoch bisher ein schwarzer Trauerrand.

Anzeige

Nach "Spider-Man" am 13. März 2005 ändert sich das am kommenden Sonntag wieder. Dann sendet ProSieben "Men in Black II" in HDTV. Der HD-Kanal soll auch an diesem Abend unverschlüsselt bleiben. Bisher kosten jedoch HDTV-kompatible Set-Top-Boxen mit Komponentenausgängen noch ab 500 Euro.

Wer eine DVB-S-Karte im PC hat, kommt da schon günstiger an eine der ersten Spielfilm-Ausstrahlungen in HDTV. Auch wenn die Hersteller die Karten nicht explizit für HDTV empfehlen, da entsprechende Erfahrungswerte fehlen, klappt der Empfang meist einwandfrei. Golem.de konnte "Prosieben HD" in den vergangenen Tagen problemfrei mit der "Cinergy 1200 DVB-S" empfangen, die für rund 80 Euro zu haben ist. Zwar stellt die mitgelieferte Software das Standard-Programm auf volle Bildhöhe verzerrt da - also ohne Balken am oberen und unteren Rand. Doch mit dem ebenfalls frei empfangbaren HD1 (früher als "Euro1080" bekannt), dem europäischen Test-Kanal für HDTV, zeigte sich das Bild in voller Auflösung und unverzerrt.

Aufnahmen klappen mit der Cinergy ebenfalls und dürften auch mit zahlreichen anderen DVB-S-Karten zu bewerkstelligen sein. Da DVB-Karten einen Teil der Dekodierung beim blossen Betrachten oder Aufzeichnen einer Sendung übernehmen, können sie auch ohne MPEG-2-Dekoder in Hardware den Rechner entlasten. So gelingt eine Aufnahme auch von HD-Material selbst auf schwächeren Rechnern unter 2 GHz.

Für die Wiedergabe von lokal gespeichertem HDTV-Material in MPEG-2 ist jedoch weiterhin eine CPU mit rund 3 GHz gefragt. Archivieren lassen sich die Mitschnitte ohne Neukodierung bisher nur auf proprietären "HD-DVD-ROMs", also beschreibbaren DVDs, auf denen das Material als nur für Computer verdauliche hochauflösende MPEG-2-Datei vorliegt.

Wer die durchgedrehte SciFi-Komödie am kommenden Sonntagabend um 20:15 Uhr in HD-Auflösung sehen will, muß seiner DVB-S-Karte einen neuen Suchlauf gönnen, Prosieben HD steckt im Bouquet "Prosiebensat.1". Alternativ kann man die Daten auch von Hand eingeben:

ASTRA 1F
Transponder Nr. 16
Frequenz : 11.4355 GHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate : 22 MS/s QPSK
FEC : 5/6
Network ID: 0x0085
Original Network ID: 0x0085
Transport StreamID: 0x0006
Service ID: 0x0292
PMT PID: 0x0060
Video PID: 0x00FF 1920x1080i, 50Hz
PCR PID: 0x00FF
Audio PID: 0x0103 DolbyDigital
Service Name: ProSieben HD
Service Provider: ProSiebenSat1

Bei vielen Karten genügt die Eingabe von Frequenz und Polarisation, die restlichen Daten findet die Software selbst. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
Macianer 12. Apr 2005

Das hängt jetzt von der Ausstrahlung/Aufzeichnung des Films und der Auflösung des...

Piefké 11. Apr 2005

Das sind EU-Verordnungen, die auch Städte in Österreich betreffen.

Peter Fischer 11. Apr 2005

aber sch31ß Film?

:-) 11. Apr 2005

Kunde: Ich brauch einen neuen Fernseher, so mit diesem neuen HDTV. Verkäufer: Da hätten...

trust 11. Apr 2005

Ja ich hab nen FAST TV-Server 200 und seit ca. zwei Jahren kenne ich Werbung nur noch vom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Köln, Wissen im Westerwald
  2. über Robert Half Technology, München
  3. sonnen GmbH, Wildpoldsried
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,00€
  3. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  2. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  3. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  4. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  5. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  6. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  7. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  8. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  9. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  10. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: dabei war das System super

    Apfelbrot | 03:23

  2. Re: kennt wer alternativen?

    Pjörn | 03:19

  3. Re: Guckt über euren Tellerrand

    M_Q | 02:50

  4. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener...

    ACakut | 02:13

  5. Re: Achso ...

    Rheanx | 01:55


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel