NEC funkt HDTV unkomprimiert mit 1 GBit/s

Störungsfrei im 60-GHz-Band

Für die Ansteuerung von hochauflösenden Displays hat NEC eine Funkstrecke entwickelt, die auch für unkomprimiertes Streaming geeignet sein soll. Das scheckkartengroße Modul soll zudem besonders robust gegenüber Störungen sein.

Anzeige

Bisherige Heim-Funktechnik eignet sich nur schlecht für die Übertragung von hochauflösendem Videomaterial. Selbst nominal 54 MBit/s schnelle WLANs nach 802.11g liefern unter optimalen Bedingungen nur Netto-Datenraten von 3-4 MByte/s - das reicht gerade mal für stark komprimiertes DVD-Video. Die terrestrische Ausstrahlung von HDTV ist derzeit aber mit bis zu 19 MByte/s vorgesehen, und auch für Blu-Ray und HD-DVD sind, trotz MPEG-4-Komprimierung, bis zu 20 MByte/s geplant.

NEC hat darum den Prototypen einer Funkstrecke entwickelt, der 1 GBit/s erreichen soll - nach Angaben des Unternehmens genug für unkomprimierte HD-Inhalte. Damit könnte der Media-Server drahtlos mit dem Display gekoppelt werden, teure Streaming-Clients, die den MPEG-Datenstrom erst auspacken müssen, wären unnötig.

Die Lösung arbeitet mit zwei unabhängigen Funkstrecken, die im Störfall nahtlos umgeschaltet werden können. Das ist zu Hause wichtig, wenn etwa eine Person durch die Funkstrecke schreitet. Das bei bisherigen WLANs verwendete und durch schnurlose Telefone, Bluetooth-Geräte und andere Funker störanfällige 5-GHz-Band verwendet NEC nicht. Vielmehr funkt die HD-Anbindung im 60-GHz-Band, das in Japan und den USA derzeit noch unbenutzt ist.

In Deutschland weist der amtliche Frequenzbereichszuweisungsplan in diesem Band jedoch sowohl zivile wie militärische Anwendungen auf, zu denen unter anderem Satelliten- und Richtfunk zählen. Eventuell lässt sich hier jedoch noch eine Lücke finden. Derzeit ist auch noch nicht geklärt, ob und wann sich NECs Entwicklung in ein Produkt überführen lässt. Vorerst wollen die Japaner ihre HD-Funkstrecke erst einmal im Juni den IEEE-Konsortien beim "International Microwave Symposium" vorstellen. [von Nico Ernst]


:-) 02. Apr 2005

Na ja, bis nach Amerika reicht die Strahlung bei mit nicht gerade, sondern nur grad mal...

A-Strahler 02. Apr 2005

Macht meine auch!! Und noch mehr, sie sendet immer die Art der Speise die ich damit koche...

:-) 02. Apr 2005

...und meine Herdplatte sendet mit 30 THz und das ist gut so. Ich habe Hunger!

A-Strahler 02. Apr 2005

Ach, 60GHz läst sich noch aushalten, mein Staubsauger sendet mit 1THz, um mir die...

ronny raygun 02. Apr 2005

Ganz wichtig: den Kopf immer genau zwischen Sender und Empfänger postionieren. Strahlen...

Kommentieren




Anzeige

  1. Leiter IT- & Web-Entwicklung (m/w)
    Schneemenschen GmbH, Zweibrücken
  2. SAP ABAP-Entwickler (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  3. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach bei München
  4. Microsoft Systemadministrator (m/w)
    Federal-Mogul Nürnberg GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  2. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  3. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  4. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  5. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  6. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  7. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben

  8. Turbofan

    Googles neuer V8-Compiler für Chrome

  9. Mobile Betriebssysteme

    Android läuft auf fast 85 Prozent aller Smartphones

  10. Ubiquiti Networks

    Mit Android-Telefonen gegen Cisco



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel