Abo
  • Services:
Anzeige

Thunderbird 1.0.2 in deutscher Sprache ist da

E-Mail-Client Thunderbird bringt verbesserte Sicherheitsfunktionen

Der E-Mail-Client Thunderbird ist nun auch in der Version 1.0.2 in deutscher Sprache verfügbar. Die aktuelle Version schließt verschiedene Sicherheitslücken und soll die Software insgesamt sicherer und weniger anfällig für Angriffe machen.

Nach Thunderbird 1.0 war eigentlich die Version 1.0.1 geplant, die aber nie erschien. Statt dessen wurde Ende März 2005 Thunderbird 1.0.2 veröffentlicht. Diese Version gibt es nun auch mit deutschsprachiger Oberfläche und sie bringt eine Reihe von Verbesserungen bei der Sicherheit. Zudem haben die Entwickler nach eigenen Angaben die Stabilität der Software verbessert.

Anzeige

Thunderbird 1.0.2 steht für Windows auf der deutschen Thunderbird-Webseite zum Download bereit. Die Archive für Linux und MacOS X liegen aber auch schon auf den ftp-Servern von Mozilla.org bereit.


eye home zur Startseite
Siegfried Neumann 08. Apr 2005

Bernd12, wie hast Du denn herausbekommen, dass der "als erstes angeboten worden wurde...

CE 04. Apr 2005

Da ich scheinbar den Kommentar nicht bearbeiten kann: Es geht durchaus, nur werden die...

Callibso 01. Apr 2005

Zusätzlicher Aufwand im Vorfeld. Für Firefox werden erst seit Version 1.0 die übersetzten...


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 02. Apr 2005

Thunderbird 1.0.2 in deutscher Sprache



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Vorsicht, Witz:

    Niaxa | 22:42

  2. Re: Der Außerirdische sitzt in Nordkorea

    Niaxa | 22:39

  3. Re: lange schmerzlich gefehlt haben.

    redbullface | 22:38

  4. Re: Eine Millarde ungepatche Android Geräte...

    Niaxa | 22:26

  5. kein Gag ist lustiger als das real life

    ongaponga | 22:25


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel