Anzeige

Validom: Kaum eine deutsche Webseite ist W3C-konform

Insgesamt 316.396 Webpräsenzen mit 412.019 Dokumenten untersucht

Validome hat in einer der größten Erhebungen über das deutsche Web insgesamt 316.396 verschiedene Webpräsenzen mit 412.019 Dokumenten aus dem deutschsprachigen Raum auf verschiedene, für Webnutzer und Internetwirtschaft wichtige Faktoren untersucht. Ausgangspunkt war der deutschsprachige Bereich des freien Webverzeichnisses DMOZ. Nur ein kleiner Anteil ist dabei W3C-konform.

Die Seiten wurden mit Hilfe eines in C programmierten Spiders (15 Dämonen) untersucht, dabei war knapp 1 Prozent (4.104) der Seiten nicht erreichbar. Die mit Abstand meisten liefen erwartungsgemäß unter .de-Domains (72,4 Prozent).

Anzeige

Die Ladezeiten der Seiten unterschieden sich mitunter deutlich, im Schnitt lag sie bei 555 Millisekunden. Die kürzeste Ladezeit eines Dokuments wurde mit 7 Millisekunden ermittelt, die langsamste mit 65 Sekunden. Die durchschnittliche Größe der HTML-Dokumente (Header-202- und Frameset-Seiten ausgenommen) lag bei 11,4 KByte, das größte HTML-Dokument erreichte aber stattliche 16,6 MByte.

Rund 30 Prozent, also 125.809 der gefundenen Dokumente verwendeten Frames, 10.033 (2,44 Prozent) IFrames sowie 25.579 HTTP-Header-Weiterleitungen (301-, 302-Redirects) und 30.722 Weiterleitungen per META-Refresh. Noch stärker verbreitet ist der Einsatz von JavaScript, das auf 43,9 Prozent der Dokumente zum Einsatz kam. Flash verwendeten hingegen nur rund 6,1 Prozent der untersuchten Seiten. Java auf öffentlichen Webseiten ist mit einem Anteil von 1,48 Prozent eher eine Randerscheinung.

Ein sehr großer Teil (405.212 Seiten) gab eine Server-Kennung im HTTP-Header zurück, wobei Apache einen Anteil von 86,5 Prozent einnimmt, gefolgt von Microsofts IIS mit 10,5 Prozent.

Sehr bescheiden fiel die Zahl der W3C-konformen Seiten aus, ihr Anteil, ermittelt mit dem Validome-Validator lag bei nur 3,9 Prozent respektive 15.980 Seiten. Zwar verwendet die Mehrheit der Seiten (51,2 Prozent) CSS, ohne Tabellen kommen aber nur 22,2 Prozent der Seiten aus. Auch die Kompression von HTML-Seiten per gzip scheint nicht weit verbreitet, hier zählte Validome gerade einmal 22.709 Dokumente (5,5 Prozent).

Die detaillierten Ergebnisse der Untersuchung ValiWatch 2005 finden sich unter validome.org.


eye home zur Startseite
Skerbis 19. Apr 2005

Hallo Raim, das ist nicht ganz richtig. Ich verwende Divs um z.B. ein 3 Spaltiges Layout...

Jenzz 01. Apr 2005

Ich muss leider, da mein Chef sich keinen neuen Mac leisten kann (und weil unser...

signor.e 31. Mär 2005

Dann machst du definitiv etwas falsch.

Raim 31. Mär 2005

Das befürchte ich auch. Hoffen wir dennoch, dass der IE7 sich mehr an Standards hält...

Raim 31. Mär 2005

Und du bentutzt wirklich immer noch Mac OS 9? Da läuft sehr wohl noch Mozilla 1.2...

Kommentieren



Anzeige

  1. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  2. Dependency Manager Releases (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  3. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  2. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  3. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  4. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  5. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  6. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  7. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  8. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  9. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  10. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Die ursprünglichen Investitionskosten?

    RipClaw | 10:37

  2. Getrennte Dateiströme

    Xiut | 10:37

  3. Re: Warum wird der Index nie überarbeitet?

    unbuntu | 10:21

  4. Re: Parodien auch eingeschlossen?

    robinx999 | 10:11

  5. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    PedroKraft | 10:01


  1. 10:00

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 15:51

  7. 15:48

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel