Abo
  • Services:
Anzeige

Petition für Visual Basic 6.0

Microsoft soll klassisches Visual Basic auch weiterhin unterstützen

In einer Petition fordern Nutzer von Visual Basic 6 (VB6) Microsoft dazu auf, die Entwicklungsumgebung weiterzuentwickeln. Nach aktuellen Plänen läuft der Mainstream-Support für Visual Basic 6.0 Ende März 2005 aus.

Microsoft soll eine aktualisierte Version von VB6 alias VB.COM in die Visual Studio IDE integrieren. Dieses VB.COM soll die gleiche Syntax, die gleichen Schlüsselwörter und die gleichen Typen nutzen wie VB6, weiterhin auf COM setzen und es erlauben, nativen VB6-Code zu kompilieren, heißt es in der Petition.

Anzeige

Ihre Forderungen formulieren die Entwickler als Vorschlag für eine langfristige Strategie, die Microsoft sowie dessen Kunden hilft. Zudem sollten Entwickler selbst entscheiden können, ob, wann und wie sie ihren Code auf .Net portieren wollen.

Die Petition wurde bislang von rund 2.400 Personen unterschrieben, darunter auch 224 Microsoft-MVPs (Most Valuable Professional).


eye home zur Startseite
bandit 12. Nov 2009

Interessante Ideen. a) Es wird nie etwas geben was sich absolut durchsetzt. Schliesslich...

thomas++ 17. Apr 2005

Wird denn Virtual PC in 20 Jahren noch funktionieren? :-) Es wäre zu schön, wenn dein...

Very Valuable 17. Mär 2005

"Die Petition wurde bislang von rund 2.400 Personen unterschrieben, darunter auch 224...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 22,96€
  2. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  3. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)

Folgen Sie uns
       


  1. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  2. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  3. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  4. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  5. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  6. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland

  7. Rosetta

    Mach's gut und danke für die Bilder!

  8. Smartwatch

    Android Wear 2.0 kommt doch erst nächstes Jahr

  9. G Suite

    Google verbessert Apps for Work mit Maschinenlernen

  10. Nahbereich

    Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Bei wenig RAM von SSDs abraten??

    Quantium40 | 15:31

  2. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Hu5eL | 15:31

  3. Re: Golems eigene Werbeanzeige

    ibsi | 15:31

  4. Re: Ein wenig schade um die alte Technik...

    southy | 15:30

  5. Re: Wo ist jetzt der Aufreger?

    Nikolai | 15:30


  1. 14:07

  2. 13:45

  3. 13:18

  4. 12:42

  5. 12:06

  6. 12:05

  7. 11:52

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel