Abo
  • Services:
Anzeige

Nero für Linux

Neros Lösung zum Brennen von CDs und DVDs auch unter Linux

Die Nero AG hat mit NeroLinux ihre Lösung zum Brennen von CDs und DVDs nun auch für Linux veröffentlicht. NeroLinux verwendet die NeroAPI für die "Low-Level"-Operationen, die den Brennprozess auszeichen soll und eine automatische Erkennung und Unterstützung für alle Typen von internen CD- und DVD-Rekordern bieten, die durch die NeroAPI 6.6 abgedeckt sind.

NeroLinux
NeroLinux
NeroLinux soll auch mit Brennern am USB-Port funktionieren und voll kompatibel mit FreeDB sein, um automatisch Informationen zu AudioCDs aus dem Internet zu erhalten. Die Software bietet Unterstützung der neuen 2.6-IDE-Treiberschnittstelle ("non SCSI"-Emulation) und bietet Audio-Enkodierung und -Dekodierung 'on the fly', unter Verwendung externer Dienstprogramme (mpg123, ogg123).

Anzeige

NeroLinux
NeroLinux
NeroLinux kann neben Daten-CDs und -DVDs (ISO9660, UDF und UDF/ISO9660 Bridge) auch bootbare CDs/DVDs unter Verwendung des El-Torito-Standards erzeugen. Zudem kann man Audio-CDs samt CD-Text-Informationen, Mix-Mode-CDs, Enhanced-CDs (CD-EXTRA) sowie CD- und DVD-Images (ISO, NRG und Cue Sheets) und Multisession-CD/DVDs brennen. Auch Double-Layer-DVDs werden unterstützt. Zudem kann man wie unter der Nero-Windows-Version den "Image-Recorder" verwenden und eine digitale Audio-Extraktion von Audio-Spuren vornehmen.

NeroLinux unterstützt Red Hat Linux ab 7.2, Fedora ab Core 1, SuSE Linux ab 8.0 sowie Debian GNU/Linux 3.0 (mit Kernel 2.4 oder höher).

Ein Wermutstropfen: NeroLinux erhält man nur als Gratisversion, wenn man eine Vollversion von Nero Software Version 6 oder höher registiert. Das Angebot gilt nicht für Benutzer von OEM- oder Demo-Versionen. OEM-Benutzer erhalten ein spezielles Upgrade-Anbebot, das Nero allerdings noch nicht publik gemacht hat.


eye home zur Startseite
furgo tobias 11. Okt 2005

rattenzahn 14. Mär 2005

Halbgar, irgendwie.....noch. Sieh es mal so, denn ich denke, so hat es sich der Erfinder...

rattenzahn 14. Mär 2005

Ich finde k3b unter KDE ebenfalls sehr gut und nutze es problemlos. Nachdem ich...

craesh 14. Mär 2005

Dem stimme ich zu! Linux ist ebenso ein Markt wie Windows, Mac, etc, und wenn eine Firma...

Blindside 14. Mär 2005

Von NeroLinux erwartest du gleich von Anfang an den vollen Funktionsumfang - k3b darf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  3. noris network AG, Nürnberg
  4. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 65,99€ (Bestpreis laut Preisvergleich)
  3. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    Gamma Ray Burst | 13:08

  2. Re: Pervers... .

    Tunkali | 12:58

  3. Re: ich dachte immer der versand wird billiger

    triplekiller | 12:56

  4. solange Kodi bleibt, alles gut!! kT

    Kunze | 12:49

  5. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    Mr Miyagi | 12:48


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel