Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens will Handy-Bedienung revolutionieren

New Interactive Phone wird über Projektionsflächen bedient

Siemens stellt auf der CeBIT 2005 ein Handy-Konzept vor, das die Bedienung sowie den Datenzugriff auf Mobiltelefone revolutionieren könnte. Dazu hat Siemens das Konzept der projizierten Laser-Tastatur weiterentwickelt, so dass sich nun auch die projizierten Informationen verändern und nicht weiterhin statisch sind. Somit fungiert die Projektion nicht nur als Bedienelement, sondern auch als Display, um darüber Informationen zu erhalten.

Mit dem "New Interactive Phone" will Siemens dem Problem begegnen, dass moderne Mobiltelefone immer kleiner werden, aber andererseits immer mehr Informationen damit bearbeitet werden, was einen entsprechend großen Ansichtsbereich benötigt. Bislang verlangt dies entsprechend große Displays, was die Geräte wieder automatisch in der Größe wachsen lässt. Diesem Teufelskreis will Siemens entkommen, indem sie einem Mobiltelefon-Prototyp eine Laser-Projektionstechnik verpasst hat.

Anzeige

Die Laser-Projektionstechnik soll außerdem die Dateneingabe vereinfachen, denn auf kleinen Handys wird durch kleine Tasten etwa das Schreiben von Kurzmitteilungen leicht zur Qual. Die aktuelle Produktstudie beruht auf dem auf der CeBIT 2004 vorgestellten Konzept eines mit einer Laser-Tastatur ausgestatteten Siemens SX1, womit vor allem das Schreiben längerer Notizen erleichtert werden sollte. Dazu wurde eine virtuelle Tastatur vom Handy auf einen glatten Untergrund projiziert und man konnte so Texte eintippen.

Mit dem aktuellen "New Interactive Phone" geht Siemens nun einen Schritt weiter und erweiterte die Eingabemöglichkeiten um die Fähigkeit, dass die Laser-Einheit nun auch verschiedenartige Oberflächen projizieren kann, um das Gerät so auch bedienen und nicht nur eine pure Texteingabe zu erhalten. Das Konzeptmodell sieht dazu gleich vier verschiedene Möglichkeiten vor, die Display-Informationen zu projizieren. Dazu hat das Modell einen schwenkbaren Arm mit der Laser- Einheit.

Siemens will Handy-Bedienung revolutionieren 

eye home zur Startseite
Sin 11. Mär 2005

lol, doch ned schon jez am morgen, erst in ner halben stunde ;). Ich werd mir des au ned...

Tantalus 11. Mär 2005

Hotkeys heisst, dass Du auf fast jede Zifferntste (2-0, die 1 ist voreingestellt für die...

Nameless 10. Mär 2005

Not macht erfinderisch! Wenn man keine guten Tasten bauen kann, muss man die Eingabe halt...

Supergrobi 10. Mär 2005

Die Probleme kenn ich doch irgendwie von meinem S45i. :) Zum Glück trat das erst nach 19...

Conny 10. Mär 2005

Interessante Geschichte: http://www.qxm.de/leben/20050215-131852



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  2. enercity, Hannover
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Daimler AG, Esslingen-Mettingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26

  2. Re: Gut so!

    LinuxMcBook | 01:21

  3. Re: Falsche Zielgruppe?

    t3st3rst3st | 01:21

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    MrAnderson | 00:43

  5. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    lumks | 00:21


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel