IDF: Pimp My Ride und SpaceShipOne

Intel-CEO mahnt zur Innovationsfreudigkeit

Im Rahmen eines Vortrags über die Notwendigkeit von Bildungsförderung und Erfindungsgeist ließ Intels Noch-CEO Craig Barrett auf dem IDF Spring 2005 auch ungewöhnliche Gäste zu Wort kommen. So stellte das aus der MTV-Sendung "Pimp my Ride" bekannte Autoaufmotz-Team ein computerisiertes Chrysler-Coupé vor und der private Weltraum-Pionier und SpaceShipOne-Entwickler Burt Rutan betonte die Wichtigkeit von Inspiration durch große Erfindungen.

Anzeige

West Coast Customs - Chrysler Coupé
West Coast Customs - Chrysler Coupé
Die hinter Pimp My Ride steckende Autowerkstatt West Coast Customs zeigte einen zum Coupé umgebauten Chrysler. In diesen hat das Team ein Centrino-Notebook als Board-Computer eingebaut, das die Musikanlage ansteuert, als elektronischer Rückspiegel, vernetztes Navigations- und Informationssystem dient und per PDA ferngesteuert werden kann, etwa um ein bestimmtes Lied aus der Musiksammlung abzuspielen oder um per Kamera das Auto beobachten zu können. Das Notebook selbst ist unter der Autoeinrichtung verborgen, während das Display in der Mittelkonsole sitzt.

Rutan, der mit seinem SpaceShipOne 2004 den für private Raumfahrt ausgelobten X Prize gewonnen hat, steckt auch hinter dem gerade ausgeführten Weltumflieger-Projekt. Er zeigte sich zuversichtlich, dass in 10 bis 14 Jahren - auch durch das SpaceShipOne inspiriert - ein großer Raumfahrt-Boom einsetzen wird. In etwa 12 bis 15 Jahren soll es dann möglich sein, für bis hinunter zu 15.000 US-Dollar für einen kurzen Moment ins All zu fliegen.

Burt Rutan
Burt Rutan
Das Wichtistge am SpaceShipOne sei aber nicht die Senkung der Kosten, sondern dass vor allem der Wiedereintritt relativ sicher möglich ist. Rutan zufolge bietet SpaceShipOne bei Weltraumflügen etwa die Flugsicherheit von Flugzeugen des Jahres 1930. In Hinblick auf Entwicklungen und Ideen nur auf Sicherheit zu setzen, würde hingegen den Fortschritt verhindern, betonte Rutan, man dürfe die eigenen Kinder nicht langweilen, sondern müsse sie inspirieren.

Barrett ergänzte dazu, dass man nicht vor dem eigenen Versagen Angst haben dürfe, die meisten Hürden würde man sich selbst errichten. "Entwickelt einfach Technologien", so Barrett an die auf dem IDF versammelten Entwickler. Barrett will sich nach seiner Ablösung durch den jüngeren Gelsinger vor allem der Bildungsförderung widmen und ließ es sich nicht nehmen, das US-Bildungssystem als unzureichend und negativ für die wirtschaftliche Entwicklung zu kritisieren. Intel investiert jährlich rund 100 Millionen US-Dollar in die Mathematik- und Technikausbildung. Außerdem will Barrett auch nach dem CEO-Wechsel die Wimax-Entwicklung vorantreiben, die WLAN-Technik wird ihm zufolge für große Umwälzungen im Markt sorgen.


Fettar Pirscher 04. Mär 2005

Du toller hecht du

blabla 02. Mär 2005

...Pimp my arbeitsmoral ;) also hopp schnell an die arbeit... ihr verpast hier nichts...

Peter Fischer 02. Mär 2005

Hmm, King of Queens (wobei mittlerweile, dank der Heavy-Rotation aller Folgen ein...

robin 02. Mär 2005

Stimmt schon das aktuelle Fernsehprogram ist sehr schlecht, da gibt es nicht mehr viel...

Peter Fischer 02. Mär 2005

Ich benutze den Fernseher mittlerweile ausschließlich um mal ab und zu eine DVD zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) Business Intelligence
    Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH, Wiesentheid
  2. SAP-FI/CO-Inhouse-Berater (m/w)
    Zott SE & Co. KG, Mertingen Raum Augsburg
  3. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin
  4. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: WD Red Retail Kit (Einbau-Set) interne NAS-Festplatte 3TB 3,5" 5.400 RPM
    119,30€
  2. TOPSELLER REDUZIERT: Amazon Fire TV Stick
    29,00€ statt 39,00€
  3. Canon Cashback-Aktion (bitte auf die Cashback-Preise klicken!)
    bis zu 200,00€ zurück erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Schlüssel werden auf zurückgesetzten Smartphones nicht gelöscht

  2. Aria

    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

  3. Funktechnik

    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

  4. Projekt Astoria

    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  5. Raumfahrt

    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

  6. Server-Prozessor

    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

  7. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  8. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  9. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  10. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier
  2. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  3. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses

BSI: Akte E, die ungelösten Fälle der elektronischen Aktenführung
BSI
Akte E, die ungelösten Fälle der elektronischen Aktenführung
  1. Kritik an Gesetzentwurf Eco hält Vorratsdatenspeicherung für nicht umsetzbar
  2. Geheimdienst-Affäre BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes
  3. IT-Sicherheitsgesetz CCC lehnt BSI als Meldestelle ab

  1. Re: Verständnisfrage

    DerVorhangZuUnd... | 05:37

  2. Re: Überschrift falsch

    Tzven | 05:31

  3. Re: [ernst] Leider habt ihr alle keine Ahnung

    DY | 05:21

  4. Re: Besatzungsrecht

    DY | 05:19

  5. Warum nicht

    Nina Jan | 05:03


  1. 17:47

  2. 13:40

  3. 12:15

  4. 11:28

  5. 11:11

  6. 10:25

  7. 21:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel