Anzeige

T2 - Distributionsbaukasten nähert sich der Fertigstellung

Integrierte Entwicklungsumgebung nicht nur für Linux

Das ursprünglich aus Rock-Linux hervorgegangene Projekt T2 nähert sich einem ersten offiziellen Release. T2 will dabei mehr sein als nur eine weitere Distribution, die Entwickler versprechen vielmehr eine flexible Entwicklungsumgebung für Distributionen, in Anlehnung an integrierte Entwicklungsumgebungen, wie es sie für diverse Programmiersprachen gibt, kurz als System Development Environment (SDE) bezeichnet.

Dazu wartet T2 mit einem Build-System auf, mit dem sich angepasste Systeme für verschiedene Bedürfnisse erstellen lassen - von Embedded System bis zum High Performance Cluster. Gewählt werden kann dabei aus mehr als 1.400 Paketen und verschiedenen C-Bibliotheken. Ein Übersetzen für andere Architekturen ("cross-compile") ist ebenfalls möglich.

Anzeige

T2 soll sich dabei aber nicht auf Linux beschränken, in Zunkunft ist auch die Unterstützung von Hurd, BSD-Kerneln und OpenDarwin geplant.

Die aktuell erschienene Beta 3 der kommenden Version 2.1.0 von T2 bringt unter anderem Unterstützung für die uclibc mit, die eine höhere Kompatibilität als die dietlibc bietet. Zudem wird nun auch AMDs 64-Bit-Architektur x86-64 unterstützt und ccache soll verlässlich funktionieren, was die zum Kompilieren benötigte Zeit reduzieren soll.

Auch wartet T2 nun mit echter Unterstützung von Nvidias Binärtreibern auf und bringt die Linux-Kernel 2.6.10 sowie 2.4.29 mit. Zudem unterstützt T2 nun ein Parallelisieren des Kompilierungsvorgangs für die Build-Systeme make und scons, so dass Mehrprozessor-System besser ausgenutzt werden und das Übersetzen der Distribution beschleunigt wird. Mit Hilfe von Distcc kann der Vorgang auch auf einen Cluster verteilt werden.

Neben der Möglichkeit, "Distributionen" zu übersetzen, wird diese für einige Architekturen aber auch vorkompiliert zum Download angeboten, so stehen derzeit ISO-Images für x86- und PowerPC-Systeme bereit.

Bis zur finalen Version 2.1.0, die für Anfang April geplant ist, sollen aber insbesondere noch die Live-CDs überarbeitet werden. Für den anstehenden Release Candidate 1 sind zudem bereits einige Verbesserungen für "cross-compile" eingearbeitet, die es erlauben, minimale Systeme für PDAs zu übersetzen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, Münster, Erfurt


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Total War

    Direct3D-12-Patch macht Warhammer teils langsamer

  2. Die Woche im Video

    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

  3. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  4. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  5. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  6. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  7. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  8. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  9. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  10. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Was mich irritiert

    gadthrawn | 11:18

  2. Wieviele dieser Masten sind derzeit Volkseigentum?

    Pjörn | 11:18

  3. Re: .. mangels AMD Karte ..

    Knarzi | 11:17

  4. Re: Ein Saftladen

    soki | 11:07

  5. Re: architektur?

    Marentis | 11:01


  1. 10:08

  2. 09:02

  3. 20:04

  4. 17:04

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:58

  8. 14:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel