Sony: Memory Stick Pro Duo nun mit 2 GByte

Auch eine 1-GByte-Version von Memory Stick Pro Duo kommt

Nachdem der "normale" Memory Stick Pro mit Speicherkapazitäten von bis zu 2 GByte aufwarten kann, ist nun auch der kleine Memory Stick Pro Duo mit 2 GByte zu haben.

Anzeige

Die Geschwindigkeit des 2 GByte fassenden Memory Stick Pro Duo konnte Sony auf bis zu 80 MBit/Sekunde steigern. Damit hat Sony praktisch zu den größeren konkurrierenden CompactFlash-Karten und SD-Karten aufgeschlossen. Diese bieten jedoch teilweise eine erheblich höhere Kapazität, zumindest im CompactFlash-Bereich.

Der Betriebsbereich der Sticks reicht von -25 Grad Celsius bis 85 Grad Celsius, gab Sony an. Der Memory Stick Pro Duo misst 20 x 31 x 1,6 mm.

Der 1 und 2 GByte große Memory Stick Pro Duo soll ab April 2005 für 150,- bzw. 300,- US-Dollar in den USA erhältlich sein. Europäische Daten sind noch nicht bekannt.


:-) 21. Feb 2005

Wenn ein hochauflösender Fotoapparat pro Bild 40Mbyte liefert, dann lassen sich 2 Bilder...

ad (Golem.de) 21. Feb 2005

Da haben sie Recht, hier wurde leider überkorrigiert. Mit freundlichen Gruessen, Andreas...

Martin Lethaus 21. Feb 2005

Hört sich ja toll an, nur wie will ich das ausreizen? Ich nehme mal stark an, da liegt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Java-Ent­wick­ler / Java-Archi­tekt (m/w)
    AKDB, Regens­burg
  2. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. Mitarbeiter (m/w) IT-Fachfunktion International Projects
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Sedo Treepoint GmbH, Mengerskirchen bei Limburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  2. GRATIS: Theme Hospital
  3. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    •  / 
    Zum Artikel