Bill Gates kündigt Internet Explorer 7 an

Erste Beta-Version des Internet Explorer 7 für Windows XP kommt im Sommer 2005

Auf der RSA Conference in San Francisco hat Bill Gates angekündigt, dass das Unternehmen einen neuen Internet-Browser auf den Markt bringen will. Der Internet Explorer 7 soll Sicherheitsmaßnahmen gegen Phishing, Virenbefall und Spyware umfassen und wird - wider Erwarten - deutlich vor der nächsten Windows-Version Longhorn erhältlich sein.

Anzeige

Der Internet Explorer 7 soll als Beta noch im Sommer 2005 erscheinen und auf den Sicherheitsbemühungen, die mit Windows XP SP2 Einzug gehalten haben, aufbauen. Kunden würden Schutz fordern, der über den von Windows XP SP2 hinausgeht, begründet Microsoft seine Kehrtwende.

Ein endgültiges Auslieferungsdatum ist indes noch nicht klar. Ob der Browser auch unter Windows 2000 laufen wird, ist nach Angaben von Microsoft vor allem von den Kundenwünschen und der technischen Machbarkeit abhängig. Hier scheint noch nichts entschieden.

Die Unterstützung mit Sicherheits-Updates für die Browser-Versionen bis herunter zum Internet Explorer 5.01 sei sichergestellt, heißt es im Internet Explorer-Blog.

Was sich mit dem Internet Explorer 7 hinsichtlich der Browser-Kernfunktionen ändert, ist derzeit nicht bekannt, obwohl sich natürlich viele Anwender nach fehlerfreier Konformität zu den Standards des W3C, Alpha-PNG-, SVG- oder MathML-Unterstützung sehnen, um nur einige Funktionenwünsche aus den Blog-Einträgen zu nennen.

Microsoft hat bislang mehr als 3,5 Jahre nichts mehr am Internet Explorer getan und seitdem keine neuen Funktionen integriert - sieht man einmal von den paar Änderungen durch das Service Pack 2 für Windows XP ab. Die letzte Hauptversion des Browsers stammt somit aus dem Sommer 2001. Bis zum Erscheinen der Final-Version vom Internet Explorer 7 werden dann also mehr als vier Jahre vergangen sein, nachdem der Internet Explorer 6 erschienen ist.

Dass Microsoft den Internet Explorer 7 entgegen bisherigen Annahmen nicht erst mit Longhorn, sondern schon für Windows XP herausbringt, könnte auch eine Reaktion auf die Erfolge alternativer Browser - allen voran Mozilla/Firefox - sein. In jedem Fall entwickelt Microsoft damit neben Avalon einen weiteren wichtigen Baustein der nächsten Windows-Version auch für die deutlich ältere XP-Plattform. Bei Erscheinen von Longhorn im Jahr 2006 könnte das manchen Anwender vor die Frage stellen: "Warum brauche ich ein Upgrade?" [von Tim Kaufmann]


ichderprofi 24. Feb 2005

Wieso sollte Microsoft lachhaft sein? MS hat nach wie vor einen großen Marktanteil und...

nice looking 21. Feb 2005

Der Browser selbst ist nicht unbedingt schneller aber wesentlich sicherer. Microsoft ist...

Netzwerk-IT-Profi 19. Feb 2005

Man darf solchen Trollen, wie "lunatic" keine Aufmerksamkeit schenken. Mit ihren...

RPGamer 18. Feb 2005

Schnelligkeit? Benutze ich einen anderen Firefox 1.0 als du? Das Ding ist im Browsen...

RPGamer 18. Feb 2005

Deine Aussage disqualifiert dich ziemlich. Nichts gegen den Mozilla. Vom Prinzip her...

Kommentieren


Das Thomas Promny Blog / 16. Feb 2005

Internet Explorer 7 kommt

filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 15. Feb 2005

Internet Explorer 7 doch nicht nur für Longhorn



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) Applikationen und Systembetrieb SAP IS-U
    LAS GmbH, Leipzig
  2. IT-Supporter im First- und Second Level (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg, Erfurt
  3. Datenanalyst / Datenanalystin Banksteuerung
    Volksbank RheinAhrEifel eG, Mendig
  4. Projektleiter / Consultant (m/w)
    k-concept2publish GmbH, Oberschleißheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel