Abo
  • Services:
Anzeige

Intelligente Fenster leuchten im Dunkeln

PHOLEDs und TOLEDs sollen helfen, Strom zu sparen

Die Universal Display Corporation hat jetzt vom US-Energieministerium den Auftrag erhalten, zusammen mit der Princeton-Universität eine neue Art intelligenter Fenster zu erproben. Diese sollen ausgestattet mit OLED-Technik Räume nachts hell erleuchten, tagsüber aber transparent geschaltet werden können, um Sonnenlicht durchzulassen wie ein gewöhnliches Fenster.

Für das Projekt erhalten Universal Display und die Princeton-Universität insgesamt 130.000 US-Dollar vom US-Energieministerium. Dabei setzen die Partner auf so genannte PHOLEDs, phosphoreszierende OLEDs und TOLEDs, transparente OLEDs, um die neue Art von Fenstern für Wohnhäuser zu demonstrieren.

Anzeige

In Kombination mit reflektierenden Fensterläden sollen die Fenster in kurzer Zeit von einer gleichmäßigen weißen Lichtquelle zu einem "gewöhnlichen" transparenten Fenster verwandelt werden können. Dabei erhofft man sich durch den Einsatz der OLEDs deutliche Energieeinsparungen gegenüber herkömmlicher Beleuchtung.


eye home zur Startseite
Edward Elric 20. Jun 2008

Jo, wär scho toll... in 50 jahren oder so wird man sicher auf viele platzbrauchende...

erik 23. Jan 2005

Mehr zur OLED Display Technik unter www.oled.at

Bun-G 21. Jan 2005

Warum nicht gleich nen Plasmabildschirm innen hinhängen und auf der anderen Seite der...

tomacco 21. Jan 2005

Ach so, Du bist neu in Foren und weißt noch nicht, was ein Troll ist. Naja, dann will...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. macio GmbH, Kiel und Karlsruhe
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 680,54€
  3. 164.99$

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Wow, Spiele verschieben!

    violator | 20:04

  2. Wenns so ein Problem für Unternehmen wird, sollen...

    Schattenwerk | 20:01

  3. Auf der "dunklen" Seite des Mondes scheint auch...

    George99 | 20:01

  4. Re: Leider nur extrem oberflächlich

    violator | 20:00

  5. Re: Chinesische Raumfahrt

    teenriot* | 20:00


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel