Kostenlose Rückwärtssuche für Telefonnummern im Internet

Eingabe der Rufnummer beschert Name und Adresse

Das Telekommunikationsverzeichnis DasÖrtliche bietet unter www.dasoertliche.de ab sofort die kostenlose Rückwärtssuche, auch "Reverse-Suche" genannt, an. Bislang waren derartige Funktionen nur bei Telefonauskünften und auf CD-ROMs verfügbar.

Anzeige

Mit Hilfe dieser Suchfunktion ist es möglich, Namen und Anschriften von Teilnehmern zu ermitteln, von denen nur die Telefonnummer bekannt ist. Voraussetzung dafür ist, dass der Teilnehmer dieser Funktion nicht widersprochen hat. Die Rückwärtssuche eignet sich beispielsweise für die Ermittlung unbekannter Anrufer in Abwesenheit, die Kontrolle der Telefonrechung oder natürlich dafür, wenn man sich wieder einmal eine Telefonnummer aufgeschrieben hat, der zugehörige Name aber nicht mehr lesbar ist.

Zeitgleich hat DasÖrtliche auch die so genannte Umgebungssuche in sein Internetangebot eingeführt. Diese Funktion ermöglicht es den Nutzern, den räumlich nächsten Anbieter zur Suchanfrage herauszufinden. Dazu muss man einfach seinen Standort eingeben, um den herum gesucht werden soll und man erhält die nächsten Treffer in seiner Umgebung.

Die Umgebungssuche eignet sich für die Suche nach Firmen und Dienstleistungen, die nicht dem Namen nach bekannt sind, sondern bei denen nur Gattungsbegriffe eingegeben werden. Z.B. findet man so schnell das nächstliegende "Restaurant" oder den nächstliegenden "Friseur".


TimBo 17. Jan 2005

bekomme ich das plugin auch für MAC?????

Boromir 27. Dez 2004

Na, ja. Sagen wir mal so ... solltest du mal bei einem Gewinnspiel per Telefon mitmachen...

Supraleiter 21. Dez 2004

Hallo Hauke und vielen Dank dafür, funktioniert wunderbar. ...ach...ich liebe das I-Net :-)

schudi 21. Dez 2004

Vielen Dank! Funktioniert prima :)

Clausthaler 20. Dez 2004

Funktioniert einwandfrei. Danke [++]

Kommentieren


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 25. Jan 2006

Telefonnummer-Rückwärtssuche mit Yahoo oder mit Firefox

Bernd bloggt / 20. Dez 2004

Rückwärtssuche im Internet



Anzeige

  1. IT-Test Manager (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. IT-Spezialisten (m/w) Applikationsbetreuung und 2nd / 3rd Level Support
    ARS NOVA SOFTWARE GMBH, Esslingen am Neckar
  3. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  4. SW-Entwickler (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Box-Sets und Komplettboxen bis -40%
    (u. a. Harry Potter Complete 39,97€, The Dark Knight Trilogy 18,97€)
  2. 3 Blu-rays für 12 EUR
    (u. a. My Week With Marilyn, Never Sleep Again 2, Hasta la Vista)
  3. 2 3D-Blu-rays für 35 EUR
    (u. a. Avatar, Life of Pi, Die Croods, Rio 3D, Epic, Predator, Prometheus)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
Grafiktreiber im Test
AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
  1. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  2. Geforce GTX 980 Matrix Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis
  3. Dual-GPU-Grafikkarte AMDs Radeon R9 295 X2 nur kurzfristig billiger

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel