Anzeige

Mozilla wandelt auf Firefox' Spuren

Thunderbird mit einer Million Downloads

Firefox basiert bekanntlich auf der Web-Suite Mozilla, doch im Endspurt hin zu Firefox 1.0 kam Mozilla ins Hintertreffen. Mit der Version 1.7.5 holt Mozilla nun quasi wieder auf. Erstmals seit einigen Monaten wartet Mozilla 1.7 dabei auch mit neuen Funktionen auf.

Mozilla 1.7.5 verfügt über nahezu die gleiche Rendering-Engine wie Firefox 1.0, kein Wunder, meldet Firefox doch, er basiere auf Mozilla 1.7.5. Eine Version 1.7.4 wurde übersprungen.

So wurde mit der NPRuntime eine Erweiterung des Netscape Plugin API integriert, die unter anderem zusammen mit Apple und Opera entwickelt wurde. Zudem wurde eine nicht zu erkennende Unterstützung für "document.all" integriert. Auch lassen sich nun Elemente im globalen Kontext anhand ihrer ID aufdecken, was insgesamt die Kompatibilität zum Internet Explorer bzw. Seiten, die sich nicht an Standards halten, erhöhen soll.

Anzeige

Darüber hinaus enthält Mozilla 1.7.5 zahlreiche Bugfixes und kann ab sofort bei mozilla.org heruntergeladen werden.

Derweil melden die Mozilla-Entwickler, dass Thunderbird 1.0 seit Erscheinen am 7. Dezember 2004 eine Million Mal heruntergeladen wurde.


eye home zur Startseite
moeter 31. Dez 2004

ROFL! Seit langem mal wieder ein Guter von dir ;)

Alter Sack 22. Dez 2004

Der erste (und einzige) Satz von Dir, dessen Aussage mit der Realität übereinstimmt...

c.b. 22. Dez 2004

Falsch: Es muss heissen: *IHM*. *ggg* Zum Bleistift: "Der Dativ ist der wo dem Genitiv...

ratti 21. Dez 2004

Es muß heissen: "Der Dativ ist dem Genitiv IHN sein Tod..." Gruß, Ratti

ratti 21. Dez 2004

Danke für Deine Nachricht - die Frage stellt sich wirklich... Ich denke, es handelt sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. ASCONSIT GmbH, Lüneburg
  4. Deutsche Welle, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  2. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  3. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  4. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  5. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  6. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  7. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  8. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  9. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  10. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Na und?

    berritorre | 01:58

  2. Re: Anhaltende Probleme beim Verbindungsaufbau...

    Fairlane | 01:48

  3. Re: Lächerlich

    DrWatson | 01:46

  4. Auch ohne Ultraschall: "KAIST" baut 2007 einen...

    Tobias Claren | 01:34

  5. Re: Wie denn, Apple will seine Nutzer einschränken?

    User_x | 01:31


  1. 22:47

  2. 19:06

  3. 18:38

  4. 17:19

  5. 16:19

  6. 16:04

  7. 15:58

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel