Mozilla wandelt auf Firefox' Spuren

Thunderbird mit einer Million Downloads

Firefox basiert bekanntlich auf der Web-Suite Mozilla, doch im Endspurt hin zu Firefox 1.0 kam Mozilla ins Hintertreffen. Mit der Version 1.7.5 holt Mozilla nun quasi wieder auf. Erstmals seit einigen Monaten wartet Mozilla 1.7 dabei auch mit neuen Funktionen auf.

Anzeige

Mozilla 1.7.5 verfügt über nahezu die gleiche Rendering-Engine wie Firefox 1.0, kein Wunder, meldet Firefox doch, er basiere auf Mozilla 1.7.5. Eine Version 1.7.4 wurde übersprungen.

So wurde mit der NPRuntime eine Erweiterung des Netscape Plugin API integriert, die unter anderem zusammen mit Apple und Opera entwickelt wurde. Zudem wurde eine nicht zu erkennende Unterstützung für "document.all" integriert. Auch lassen sich nun Elemente im globalen Kontext anhand ihrer ID aufdecken, was insgesamt die Kompatibilität zum Internet Explorer bzw. Seiten, die sich nicht an Standards halten, erhöhen soll.

Darüber hinaus enthält Mozilla 1.7.5 zahlreiche Bugfixes und kann ab sofort bei mozilla.org heruntergeladen werden.

Derweil melden die Mozilla-Entwickler, dass Thunderbird 1.0 seit Erscheinen am 7. Dezember 2004 eine Million Mal heruntergeladen wurde.


moeter 31. Dez 2004

ROFL! Seit langem mal wieder ein Guter von dir ;)

Alter Sack 22. Dez 2004

Der erste (und einzige) Satz von Dir, dessen Aussage mit der Realität übereinstimmt...

c.b. 22. Dez 2004

Falsch: Es muss heissen: *IHM*. *ggg* Zum Bleistift: "Der Dativ ist der wo dem Genitiv...

ratti 21. Dez 2004

Es muß heissen: "Der Dativ ist dem Genitiv IHN sein Tod..." Gruß, Ratti

ratti 21. Dez 2004

Danke für Deine Nachricht - die Frage stellt sich wirklich... Ich denke, es handelt sich...

Kommentieren


CSS-Technik-News / 20. Dez 2004

Mozilla 1.7.5 erschienen



Anzeige

  1. Netzwerktechniker (m/w)
    Funkwerk video systeme GmbH, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg
  3. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  4. Leiter/in Kundenbetreuungsbereich Software-Portfoliomanagement
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Asus Vivo Tab 8

    Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display kommt für 200 Euro

  2. Test Wasteland 2

    Abenteuer in der postnuklearen Textwüste

  3. Galaxy Mega 2

    Neues Riesensmartphone mit 6-Zoll-Display und LTE

  4. Safe Harbor

    Neues US-Gesetz soll Zugriffe auf Daten im Ausland regeln

  5. Cryptophone

    Verschlüsselung nicht für jedermann

  6. Apple

    iPhone 6 teuer zu reparieren

  7. Minikamera Ai-Ball

    Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

  8. Unibox

    Paketbox der Post-Konkurrenz kommt Ende 2014

  9. 4K und 8K

    Windows 9 skaliert auf hochauflösenden Displays besser

  10. Google

    Android L könnte auch für das Nexus 4 erscheinen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Ultra High Definition Scharf allein ist nicht genug

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  2. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone
  3. Robotik Roboter Achires läuft kameragesteuert

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    •  / 
    Zum Artikel