Firefox-Marktanteil in einem Monat um 34 Prozent gestiegen

WebSideStory weist für die USA Marktanteil von 4,06 Prozent aus

Die US-Analysefirma WebSideStory hat für die USA eine starke Zunahme des Marktanteils des alternativen Browsers Firefox ausgewiesen. Im Messzeitraum vom 5. November bis zum 3. Dezember 2004 sei der Marktanteil um 34 Prozent gestiegen. Er stieg dabei von 3,03 auf 4,06 Prozent.

Anzeige

Der Marktanteil des Internet Explorers ist den Ergebnissen nach in den USA leicht um 1,09 Prozent auf immer noch marktbeherrschende 91,80 Prozent zurückgegangen. Im Vormonat war die Firefox-Wachstumsrate mit 13 Prozent wesentlich niedriger, gab WebSideStory an. Firefox 1.0 kam am 9. November 2004 auf den Markt, wobei vorab schon ein Preview Release verfügbar war.

Das Unternehmen nutzt für seine Untersuchungen eine Datenbasis von 30 Millionen Internetnutzern aus mehr als 200 Ländern. Die Messungen selbst erfolgen auf mehr als 20.000 Seiten weltweit, die WebSideStorys Produkte einsetzen.

Währenddessen teilte die Spreadfirefox-Initiative mit, dass seit dem 9. November 2004 mehr als 10 Millionen Firefox-Downloads stattgefunden haben.


heins 21. Dez 2004

ihr schwuchteln muahahaha

ox ox ox 15. Dez 2004

wenn hier was aufdringlich ist, dann ist es wohl eher der m$-schrott: man ist zu 99...

ox ox ox 15. Dez 2004

zu aufdringlich? endlich bekommen die verschnarchten ie-default-nutzer mal mit, dass es...

Katsenkalamitaet 14. Dez 2004

Die Firefoxler sind zu aufdringlich. Das ist ein Problem.

signor.e 14. Dez 2004

"Wenn der Hersteller dieses Programms für die durch das mangelhafte Produkt enstandenden...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Tools Betreuer (m/w)
    Continental AG, Villingen
  2. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  4. (Senior-)Berater (m/w) SAP CRM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Watchever und Dropbox

    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  2. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  3. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  4. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  5. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  6. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  7. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  8. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  9. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  10. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel