Microsoft startet kostenlosen Blog-Dienst

Enge Verzahnung von MSN Spaces, Messenger und Hotmail

Was bei Google Blogger.com und Picasa sollen bei Microsoft künftig die "MSN Spaces" sein. Der neue Dienst umfasst kostenlose Blogs sowie eine Plattform, um eigene Fotos zu veröffentlichen. Neben der Beta von MSN Spaces startete Microsoft aber auch eine Beta-Version des MSN Messenger 7.0 und überarbeitete Hotmail, um die unterschiedlichen Dienste enger miteinander zu verzahnen.

Anzeige

Die Beta-Version von MSN Spaces ist ab sofort in 14 Sprachen verfügbar und soll die Pflege eines öffentlichen Weblogs möglichst einfach gestalten. Technische Kenntnisse seien nicht notwendig, so Microsoft, die mit dem Dienst die breite Masse erreichen wollen.

Der Dienst soll sich aber vor allem durch eine enge Verknüpfung mit MSN Messenger und Hotmail von anderen Angeboten abheben. So werden Bekannte, die online sind, über MSN Messenger automatisch informiert, wenn Änderungen am eigenen Blog erfolgen. Zudem kann der Zugriff auf das eigene Blog so beispielsweise auf Messenger-Kontakte beschränkt werden. Aber auch RSS-Feeds werden unterstützt.

Ein integriertes Photo-Album erlaubt es zudem, eigene Bilder online zur Verfügung zu stellen, wahlweise auch als Dia-Show. Gleiches gilt für Musik, die in Form von Playlisten getauscht werden kann. Das eigene Blog lässt sich dabei auch per E-Mail oder Handy mit neuen Inhalten bestücken.

Der MSN Messenger 7, der ebenfalls in einer Beta-Version vorliegt, bietet unter anderem die Möglichkeit, Kontakte mit einem so genannten "Nudge" wachzurütteln, dabei bewegt sich das Chat-Fenster, untermalt von entsprechenden Sounds. Auch lassen sich so animierte Bilder auf den Bildschirm des Gegenüber senden. Außerdem gibt der MSN Messenger Nutzern in der neuen Version mehr Möglichkeiten, ihren Online-Status festzulegen. Die Verzahnung von MSN Messenger und Hotmail soll es erlauben, auch auf Rechnern ohne Messenger sehen zu können, welche Kontakte gerade online sind.


greGOD 13. Jun 2006

Also die Photo Alben sind ein witz... Man kann keine Bilder von andren downloaden noch...

icke 03. Dez 2004

dann geh doch heulen

max 02. Dez 2004

Mariechen, du hast keine Ahnung! aber ich hab ja deine Trollerei schon in den Power.org...

Betatester 02. Dez 2004

anscheinend schon :)

Mariechen 02. Dez 2004

Ja was denn nun? Bei ALLEN GELEGENHEITEN oder bei WICHTIGEN GELEGENHEITEN. Beides...

Kommentieren


LostFocus / 02. Dez 2004

msnSpaces



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel