Anzeige

Server-Einbruch beim CCC

Unbekannter Twiki-Exploit erlaubt unautorisierten Zugriff

Spanischen Hackern gelang es, unautorisiert auf Server des Chaos Computer Clubs (CCC) zuzugreifen und "in Vergessenheit geratene Registrierungsdaten des Chaos Communication Camp 2003" zu veröffentlichen, meldet jetzt der selbst betroffene CCC. Schuld ist ein bislang unbekannter Exploit in der Software TWiki.

Anzeige

Der betroffene Server wurde zur Registrierung beim Chaos Communication Camp 2003 verwendet. Nach diesem Einsatz fand er eine weitere Verwendung als allgemeines Wiki des CCC, dem Camp und dem 20. Chaos Communication Congress. Als Software wurde TWiki verwendet.

Vor knapp zwei Wochen bekam der CCC dann den Hinweis, dass die Registrierungsdaten des Camps auf der Webseite digitalsec.net zu finden seien.

Der Einbruch der spanischen Hacker war durch einen bisher unbekannten Exploit im Twiki-System möglich, durch den ein Angreifer beliebige Daten mit den Benutzerrechten des http-Daemon auslesen konnte. Zwar war die Camp-Registration schon längst abgeschaltet, jedoch befand sich ein unverschlüsseltes und in Vergessenheit geratenes Backup der in LDAP gespeicherten Daten auf dem Server.

Bei einem zweiten, mit dem CCC in Verbindung stehenden Server, dem des Chaostreff Stuttgart, wurden die Login-Daten sowie verschlüsselte Passwörter der dort im TWiki angemeldeten Benutzer veröffentlicht.

Auf Bitte des CCC wurden die frei liegenden persönlichen Daten der Camp-Besucher wieder von der Website der spanischen Hacker entfernt. Zudem hat der CCC eine E-Mail an alle Camp-Teilnehmer versandt, in der die Wiki-Nutzer zur Änderung ihrer Passwörter aufgefordert werden, auch wenn diese nicht im Klartext veröffentlicht wurden.

"Uns ist diese Angelegenheit äußerst peinlich. Jedoch ist es für uns selbstverständlich, die Informationen zu dem Hack publik zu machen. Wir danken an dieser Stelle den spanischen Hackerkollegen für den Hinweis auf die Sicherheitslücke", heißt es dazu in einer Stellungnahme des CCC.


eye home zur Startseite
JelloBiafra 18. Mai 2006

scheisse, ein toter-thread-weiss-der-henker-woher-ausgraber ist unter uns. geh wech...

Erstaunter 18. Mai 2006

JO !!!!!!!!!

Gargi 23. Dez 2004

Naja, so lange es so Knoten wie in Köln z.B. gibt, die auf ner Party mit nem CCC auf der...

original-2600 09. Dez 2004

von einem freebsd server des team 2600 (R.I.P.) "load average: 0. 0. 0." nur so macht...

Down the politics 01. Dez 2004

@Daktari UAC : Wieso müssen manche Leutz so extrem klugscheissen. HAHA ein / Ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau
  4. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    Sharra | 03:58

  2. Re: Finde ich gut, und plötzlich wächst die...

    Bate | 03:54

  3. Re: Sehr geehrte Frau Voßhoff

    bombinho | 03:26

  4. Re: Schönes Strohfeuer

    bombinho | 03:20

  5. Intex Aquafish für Europa

    Thaodan | 03:01


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel