Abo
  • Services:
Anzeige

Sharps Zaurus-PDA mit Festplatte kommt nach Deutschland

Linux-PDA Zaurus SL-C3000 mit eingebauter 4-GByte-Festplatte

Der Händler TriSoft bietet den eigentlich nur für den japanischen Markt bestimmten Linux-PDA Zaurus SL-C300 von Sharp in Kürze auch in Deutschland an. Mit dem SL-C3000 wird erstmals eine Festplatte in einen PDA integriert, die eine Speicherkapazität von 4 GByte aufweist. Darauf lassen sich neben E-Mails und Dokumenten auch Multimedia-Inhalte wie Fotos, MP3-Stücke oder Videomaterial ablegen.

SL-C3000
SL-C3000
Die 4-GByte-Festplatte im Zaurus SL-C3000 lässt sich zudem als externes Laufwerk am PC betreiben, wenn der PDA per USB mit dem Rechner verbunden ist. Dann lassen sich bequem Daten darauf ablegen oder von dort auf den Rechner kopieren. Für den Nutzer stehen von den 4 GByte allerdings nur 2,9 GByte zur freien Nutzung zur Verfügung. Zudem stecken 64 MByte normaler RAM-Speicher sowie 16 MByte Flash-ROM für das Linux-Betriebssystem in dem Neuling.

Anzeige

SL-C3000
SL-C3000
Wie bei den jüngsten Zaurus-Modellen üblich, besitzt auch der Neuling ein Klapp-Dreh-Display und eine Mini-Tastatur, so dass der Gehäuseaufbau einem Tablet-PC mit Tastatur gleicht, nur um einiges kleiner ausfällt. Der 124 x 87 x 25 mm messende Zaurus SL-C3000 besitzt ein Display mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und maximal 65.536 Farben und einen mit 416 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel.

Zudem weist der Linux-PDA eine Infrarotschnittstelle sowie Steckplätze für SD-Card und CompactFlash auf, um darüber weiteren Speicher zu nutzen oder Funktionen nachzurüsten. Bei niedrigster Displaybeleuchtung verspricht Sharp eine kontinuierliche Akkudauer von rund sieben Stunden für das 298 Gramm wiegende Gerät.

TriSoft will den Sharp Zaurus SL-C3000 ab Anfang Dezember 2004 zum Preis von 899,- Euro anbieten. Da das Gerät nicht von Sharp selbst auf dem deutschen Markt angeboten wird, übernimmt TriSoft hier zu Lande den Support für das Gerät.


eye home zur Startseite
Anonymous 31. Aug 2005

Ich habe einen. Wozu abgleichen? Ich führe meine Termine und Adressen schon seit Jahren...

josef 17. Aug 2005

hallo ich hab mir ein x-drive gekauf über ebay eine 40gb festplatte rein und geht schon...

AWerner 21. Feb 2005

Der neue Zaurus ist USB host fähig! Es können z.b. HDDs und Speichersticks angeschlossen...

Frau_Kaechele 22. Nov 2004

Kuli und Papier finde ich optimal - preiswert in der Anschaffung, geringe Betriebskosten...

morgoth 22. Nov 2004

Ne Menge Kohle für Standardaufgaben, die mein alter Handspring auch schon konnte. Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. soccerwatch.TV, Essen (Home-Office möglich)
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Gandalf2210 | 19:12

  2. damit konnte ja keiner rechnen

    Kaiser Ming | 19:11

  3. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  4. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06

  5. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel