Abo
  • Services:
Anzeige

MSN Search: Microsoft stellt neue Suchmaschine vor

Microsofts Suchindex umfasst 5 Milliarden Webseiten

In einer Beta-Version hat Microsoft eine neue Web-Suche in MSN Search integriert, die unter anderem eine standortbezogene Suche anbietet, was aber noch nicht in der deutschen Version funktioniert. Ansonsten wurden weitere Microsoft-Dienste in die Suche eingebunden, um diesen eine höhere Aufmerksamkeit und Verbreitung zu verschaffen.

MSN Suche Beta
MSN Suche Beta
Stolz verkündet Microsoft, dass der Suchindex von MSN Search derzeit 5 Milliarden Webseiten umfasst. Zum Vergleich: Der Marktführer Google hat gerade seinen Suchindex auf rund 8 Milliarden Webseiten verdoppelt. Leider machte Microsoft keine Angaben zur Arbeitsweise der Suchmaschine. Im Kurztest schien es allerdings so, als ob sich letztendlich eine ähnliche Relevanz-Gewichtung wie bei Google ergibt.

Anzeige

MSN Suche Beta
MSN Suche Beta
Ohnehin fallen die Ähnlichkeiten zu Google bei Funktion und Gestaltung auf. So bindet auch die MSN Suche kontextbezogene Werbung in Suchergebnisse ein und erlaubt den Aufruf gespeicherter Webseiten aus dem Such-Cache. Über Tabs lassen sich Web-Suchanfragen leicht auf die Nachrichten- oder Bilder-Suche umlenken, wie es ebenfalls Google vormacht. Die Nachrichten-Suche lässt aber auf der deutschsprachigen Suche noch sehr zu wünschen übrig, da offenbar nur eine geringe Anzahl von Nachrichtenquellen durchsucht wird. Außerdem lassen sich gefundene Suchergebnisse auf einen bestimmten geografischen Standort begrenzen, was in der deutschen Suche noch nicht möglich ist.

MSN Suche Beta
MSN Suche Beta
In der Web-Suche von MSN Search wird nun auch MSN Music eingebunden, wenn man einen Songnamen, Albumtitel oder den Künstler eingibt, so dass ein Verweis auf MSN Music zusätzlich zu den Web-Ergebnissen erscheint. Dadurch sollen sich Songstücke oder ganze Album mit nur wenigen Mausklicks bei Microsofts Musik-Shop bestellen lassen. Auch diese Funktion ist noch nicht in der deutschen Suche integriert.

MSN Suche Beta
MSN Suche Beta
Durch die Einbindung von Microsofts Enzyklopädie Encarta sollen sich ganz normal formulierte Fragen beantworten lassen, so dass man etwa nach der Hauptstadt eines Landes suchen kann, indem man die entsprechende Frage so eingibt, als würde man sie einem Menschen stellen. Allerdings steht auch diese Funktion in der deutschen Suche nicht zur Verfügung, so dass man hier auf den US-Ableger angewisen ist, der natürlich nur englischsprachige Fragen verarbeitet.

Die deutschsprachige Beta-Version von MSN Search kann über beta.search.msn.de abgerufen werden, während man die US-Seiten auf beta.search.msn.com findet.


eye home zur Startseite
mecki 12. Nov 2004

ja dann sind bei fastbot eben ein teil der ergebnisse von google dabei, oder umgekert...

Jörg 12. Nov 2004

Sorry Phil, ich muss dich leider enttäuschen. Ich bin kein Gamer und solche Spiele sind...

Phil o'Soph 12. Nov 2004

Als Hardcore-Gamer bin ich natürlich im Mixed-Mode :-) Phil http://www.golem-macht...

ein Frickler 11. Nov 2004

GENAU... denn nur mit dem IE surft es sich so richtig sicher... und Datenbanken in...

Phil o'Soph 11. Nov 2004

Nein. Benehmen sich wie Kinder. Schaden nur sich selbst, da sie von MSN-Search-Nutzern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. INCONY AG, Paderborn
  3. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  4. Aareon Deutschland GmbH, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  2. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  3. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  4. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  5. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung

  6. Smartphones

    Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen

  7. 3D-Flash

    Intel veröffentlicht gleich sechs neue SSD-Reihen

  8. Galaxy Tab S

    Samsung verteilt Update auf Android 6.0

  9. Verschlüsselung

    OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

  10. DJI Osmo+

    Drohnenkamera am Selfie-Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: iOS, na klar!

    Ben Stan | 12:09

  2. Re: Sinnfrei

    underlines | 12:08

  3. Re: gibt doch schon genug zweite Erden

    Michael H. | 12:07

  4. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Trollversteher | 12:06

  5. Wenn man sich das so anschaut...

    padre999 | 12:06


  1. 12:01

  2. 11:57

  3. 10:40

  4. 10:20

  5. 09:55

  6. 09:38

  7. 09:15

  8. 08:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel