Abo
  • Services:
Anzeige

Opera: Browser-Krieg entscheidet sich auf dem Handy (Teil 2)

Opera-CEO: Bald wird es mehr Mobiltelefone als PCs mit Browsern geben

Handys und andere mobile Endgeräte kommen schon heute nicht mehr ohne Browser auf den Markt. Noch beschränken sich diese oft auf WAP, aber auch vollständige Web-Browser, allen voran Opera, sind immer häufiger zu finden. Schon bald werden mehr Handys mit einem Web-Browser ausgerüstet sein als Desktop-PCs und Microsofts Marktanteil in die Knie gehen, meint zumindest Opera-CEO Jon S. von Tetzchner im Gespräch mit Golem.de. Er gibt außerdem einen Ausblick auf neue Web-Standards und erläutert die Schwierigkeiten, die eine Missachtung der Web-Standards für die Allgemeinheit nach sich zieht.

Jon S. von Tetzchner
Jon S. von Tetzchner
Golem.de: Wie groß ist der Marktanteil von Opera derzeit im Mobil-Bereich?

Anzeige

Jon S. von Tetzchner: Das hängt davon ab, wie man den Markt definiert. Zählt man alle WAP- und i-Mode-Browser dazu, haben wir einen winzigen Marktanteil. Betrachtet man aber Browser, die in der Lage sind, normale Web-Inhalte anzuzeigen, dann sind wir groß, wahrscheinlich sogar die Größten. Wir sind also groß in einem kleinen Bereich, aber dieses Segment wird in der Zukunft sehr groß werden.

Die Leute mögen WAP nicht, es funktioniert nicht wirklich. Mit WAP stehen einem einige zehn- oder hunderttausend Seiten zur Verfügung. Das Web hat vier Milliarden Seiten und das ist schon ein Unterschied. Es hängt also alles davon ab, wie man zählt. Berücksichtigt man all die Millionen WAP-Browser, schrumpft auch der Marktanteil von Microsofts Internet Explorer auf etwa 50 Prozent.

Opera 7.60
Opera 7.60
In den nächsten Jahren werden alle Mobiltelefone mit einem Web-Browser ausgestattet sein - nicht nur die Spitzenmodelle. Es wird mehr Mobiltelefone mit Browsern geben als PCs mit Browsern und die Seiten-Designer werden das in Betracht ziehen, wenn sie Webseiten gestalten.

Golem.de: Wann können wir eine PalmOS-Version von Opera erwarten?

von Tetzchner: Das ist in gewisser Weise eine politische Entscheidung. Wir müssen schauen, in welche Richtung sich PalmOS entwickelt. Wir sprechen mit den Leuten von PalmSource, um zu sehen, wohin sie gehen wollen. Außerdem gib es ja Gerüchte, dass palmOne nicht ausschließlich mit PalmOS arbeiten will ...

Opera: Browser-Krieg entscheidet sich auf dem Handy (Teil 2) 

eye home zur Startseite
?_? 16. Dez 2004

schon komisch, das es bei mir es durchschnittlich nur 1-2 sek dauert, bis opera eine...

apollo 18. Nov 2004

Dafür verschwendest Du Deine Zeit lieber damit, Extensions für den Firefox zu suchen...

Totgelacht 15. Nov 2004

genau so ist das, Opera muss man Zeit geben, weil das Teil so lahmarschig die Webseites...

Andreas 13. Nov 2004

Ach ja? In Allen? Gib mal als URL wap.heise.de im Opera ein, und dann im Firefox. Oder...

S3idi 12. Nov 2004

Mittlerweile arbeite ich seit 2 Jahren mit Opera, kenne aber auch die anderen (IE...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 699,00€
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Kodi Plugin..

    korona | 01:02

  2. Re: Proprietäre Treiber sollten per Lizenz...

    lear | 00:48

  3. Re: Eingeständnis von Tesla

    KonH | 00:46

  4. Re: Google-Macht

    lear | 00:38

  5. Sendet so viel wie ein Mobilfunkmast

    Friedhelm | 00:08


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel