Shuttle-Barebone für Sockel-775-CPU und AGP-8X-Grafikkarte

XPC-Barebone SB77G5 als Nachfolger des SB75G2 vorgestellt

Shuttle hat mit dem XPC-Barebone SB77G5 ein neues Kompakt-PC-Barebone vorgestellt. Der SB75G2-Nachfolger beherbergt ein Mainboard mit Intel-875P-Chipsatz (Springdale), einen Steckplatz für Sockel-775-Prozessoren und einen AGP-8X-Slot.

Anzeige

XPC SB77G5
XPC SB77G5
Der XPC SB77G5 ist Shuttles erstes 875P-basierendes XPC-Barebone, das die Kombination aus Pentium 4 oder Celeron D mit Sockel 775 und AGP-8X-Grafikkarte erlaubt. Das im XPC steckende Shuttle-FB77-Mainboard kann über seine zwei DIMM-Steckplätze bis zu 2 GByte DDR400- oder DDR333-SDRAM im Dual-Channel-Zugriff verwalten. Außerdem unterstützt es Serial-ATA mit RAID, 10/100/1000-Mbps-Ethernet (Broadcom-5788-Chip), Firewire 400, USB 2.0 und analogen sowie digitalen (optisch/koaxial) 5.1-Kanal-Raumklang (Realtek ALC658). Neben dem erwähnten AGP-8X-Steckplatz findet sich auf dem kompakten Mainboard noch ein 32-Bit-PCI-Steckplatz.

XPC SB77G5
XPC SB77G5
Shuttles XPC SB77G5 kommt im G5-Gehäusedesign, dessen Laufwerksschächte und Frontpanel-Anschlüsse hinter Klappen versteckt sind. Es finden ein 5,25-Zoll- und bis zu zwei 3,5-Zoll-Laufwerke im Gehäuse Platz. Darüber hinaus verfügt der SB77G5 über eine neue Heat-Pipe-Kühlung mit 92-mm-Lüfter, linear gesteuerter Lüfterkontrolle und spezieller Luftführung. Damit soll der SB77G5 Hitzestaus vermeiden und weniger laut sein.

Die Auslieferung des aus Gehäuse mit integriertem 250-Watt-Netzteil, Mainboard und CPU-/Gehäuse-Kühlsystem bestehenden XPC SB77G5 soll in der zweiten Novemberwoche 2004 losgehen. Der Preis liegt bei 362,- Euro. Prozessor, Speicher, Laufwerke und sonstige Komponenten sind nicht enthalten.


Gurke 10. Nov 2004

Sorry, ich habe das Gerät nicht, im Datenblatt von Shuttle steht, das der SB77G5 hinten...

Rainer P. 05. Nov 2004

Nicht auch! Der SB77G5 hat hinten nur 2 x USB. Gruß Rainer

Lumen 29. Okt 2004

Ihr könnt es ja G...erne umlackieren und Plüsch ranpappen *lach*

Gurke 29. Okt 2004

Welcher Vorgänger ??? der SB75G2 hat doch auch nur 2x Front, 4x Back und 2x Onboard !!!

rahja 29. Okt 2004

2 usb anschlüsse weniger als der vorgänger

Kommentieren



Anzeige

  1. C++ Spezialist (m/w)
    R&D Steuerungstechnik GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
  2. IT-Systemkaufmann (m/w) Schwerpunkt Datenaustausch SAP-RE / NON-SAP
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Entwicklungsingenieur Hardware-in-the-Loop-Simulat- ion (m/w)
    GIGATRONIK Holding GmbH, Köln
  4. SAP Berater/in QM-Prozesse und Lösungen
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  2. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. IMHO

    Zertifizierungen sind der falsche Weg

  2. Firmware

    Sigma-Objektiv produziert Wackelbilder statt scharfer Fotos

  3. Hutchison Whampoa

    Telefónica verkauft O2 nach Hongkong

  4. Maxwell-Grafikkarte

    Die Geforce GTX 970 hat ein kurioses Videospeicher-Problem

  5. Patentanmeldung

    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

  6. OS X

    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

  7. Soziales Netzwerk

    Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

  8. Raumfahrt

    Nasa will Mars-Rover mit Helikopter ausstatten

  9. Windows Phone und Tablets

    Die Dropbox-App ist da

  10. Sony Alpha 7 II im Test

    Fast ins Schwarze getroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10: Upgrade gibt es ein Jahr kostenlos
Windows 10
Upgrade gibt es ein Jahr kostenlos
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

    •  / 
    Zum Artikel