Anzeige

Motorola-Handys mit Kreditkartenfunktion

Motorola will herkömmliche Geldbörsen durch Handy ersetzen

Zusammen mit MasterCard plant Motorola einen Feldversuch mit Mobiltelefonen, die mit integrierten Zahlungsfunktionen bestückt sind. Damit will man Kunden den mobilen Einkauf vom Handy aus erleichtern und so zusätzliche Umsätze im Online-Handel erzeugen. Aber auch der kontaktlose Einkauf soll in Zukunft darüber abgewickelt werden und eine herkömmliche Geldbörse überflüssig machen.

Anzeige

Die betreffenden Mobiltelefone von Motorola werden mit NFC-Bausteinen (Near Field Communications) bestückt, die eine sichere Abwicklung von Zahlungsvorgängen garantieren sollen und dazu den MasterCard-Dienst PayPass verwenden. NFC kombiniert RFID-Funktionen (Radio Frequency Identification) mit drahtloser Verbindungstechnik. Für die Zukunft sehen die Motorola-Ingenieure auch die Möglichkeit, die NFC-Technik für die kontaktlose Bezahlung von Waren zu nutzen. Derartig bestückte Mobiltelefone lassen sich zudem als kontaktlose Lesestationen verwenden, um darüber Marketing- oder Werbematerialien auf das Handy zu schicken.

Motorola verspricht, dass die betreffenden Mobiltelefone mit entsprechenden Sicherheitsfunktionen bestückt sein werden, damit Transaktionen sicher abgewickelt und vertrauliche Daten nicht von Unbefugten eingesehen werden können. Damit will Motorola das Handy langfristig zum vollwertigen Ersatz für eine reale Geldbörse machen.

Motorola will Mobiltelefone mit der PayPass-Technik von MasterCard in einem Feldversuch Ende 2004 in verschiedenen US-Städten ausprobieren. Wann Geräte für den Endkunden mit entsprechenden Funktionen in den Handel kommen, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
Dyphelius 14. Okt 2004

Gab's doch schon ... Das P7389 wurde damals von Motorola mit Kreditkarten-Slot gezeigt...

Nifty 14. Okt 2004

Soweit kommts noch, als ob meine e-mailbox nicht schon überläuft, da muss ich nicht noch...

Jack Stern 13. Okt 2004

Danke! Zu viel des Guten! ;-)

tröte 13. Okt 2004

"Motorola verspricht, dass die betreffenden Mobiltelefone mit entsprechenden...

Kommentieren



Anzeige

  1. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior Project Manager (m/w)
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. First Level Support / User Help Desk (m/w)
    BAM Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  3. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: Endlich einmal positive Nachrichten.

    AIM-9 Sidewinder | 05:00

  2. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    AIM-9 Sidewinder | 04:50

  3. Der war gut...

    HelpbotDeluxe | 03:49

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 03:21

  5. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 03:10


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel