Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola-Handys mit Kreditkartenfunktion

Motorola will herkömmliche Geldbörsen durch Handy ersetzen

Zusammen mit MasterCard plant Motorola einen Feldversuch mit Mobiltelefonen, die mit integrierten Zahlungsfunktionen bestückt sind. Damit will man Kunden den mobilen Einkauf vom Handy aus erleichtern und so zusätzliche Umsätze im Online-Handel erzeugen. Aber auch der kontaktlose Einkauf soll in Zukunft darüber abgewickelt werden und eine herkömmliche Geldbörse überflüssig machen.

Die betreffenden Mobiltelefone von Motorola werden mit NFC-Bausteinen (Near Field Communications) bestückt, die eine sichere Abwicklung von Zahlungsvorgängen garantieren sollen und dazu den MasterCard-Dienst PayPass verwenden. NFC kombiniert RFID-Funktionen (Radio Frequency Identification) mit drahtloser Verbindungstechnik. Für die Zukunft sehen die Motorola-Ingenieure auch die Möglichkeit, die NFC-Technik für die kontaktlose Bezahlung von Waren zu nutzen. Derartig bestückte Mobiltelefone lassen sich zudem als kontaktlose Lesestationen verwenden, um darüber Marketing- oder Werbematerialien auf das Handy zu schicken.

Anzeige

Motorola verspricht, dass die betreffenden Mobiltelefone mit entsprechenden Sicherheitsfunktionen bestückt sein werden, damit Transaktionen sicher abgewickelt und vertrauliche Daten nicht von Unbefugten eingesehen werden können. Damit will Motorola das Handy langfristig zum vollwertigen Ersatz für eine reale Geldbörse machen.

Motorola will Mobiltelefone mit der PayPass-Technik von MasterCard in einem Feldversuch Ende 2004 in verschiedenen US-Städten ausprobieren. Wann Geräte für den Endkunden mit entsprechenden Funktionen in den Handel kommen, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
Dyphelius 14. Okt 2004

Gab's doch schon ... Das P7389 wurde damals von Motorola mit Kreditkarten-Slot gezeigt...

Nifty 14. Okt 2004

Soweit kommts noch, als ob meine e-mailbox nicht schon überläuft, da muss ich nicht noch...

Jack Stern 13. Okt 2004

Danke! Zu viel des Guten! ;-)

tröte 13. Okt 2004

"Motorola verspricht, dass die betreffenden Mobiltelefone mit entsprechenden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  3. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  4. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: 1. Juli 2017

    IchBIN | 01:07

  2. hat jetzt mittlerweile jedes aktuelle Handy einen...

    Poison Nuke | 00:42

  3. Re: Ist das Hosten von Pornos bei Google verboten?

    gaym0r | 00:32

  4. Re: Update-Status in Deutschland?!

    lucky_luke81 | 00:27

  5. Re: Gebrauchte Geräte?

    GenXRoad | 00:26


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel