Anzeige

Paint Shop Pro 9 und Studio-Version in Deutsch angekündigt

Paint Shop Pro 9 und Paint Shop Pro Studio kommen Ende Oktober 2004

Parallel zur neuen Version 9 von Paint Shop Pro kündigt der Hersteller Jasc auch für den deutschen Markt die abgespeckte Version an, die als Paint Shop Pro Studio in den Handel kommt. Zu den Änderungen in Paint Shop Pro gehören Detailverbesserungen an bestehenden Funktionen sowie einige neue Filter, welche bei der Nachbearbeitung von Bildern helfen sollen.

Anzeige

In Paint Shop Pro 9 sollen sich Farben nun realistisch auf Leinwandoberflächen mischen lassen, wobei der Radierer Gezeichnetes wieder von der Leinwand entfernt. In einer neuen Mix-Palette lassen sich Farben auch außerhalb einer Leinwand abmischen. Mit Hilfe neuer Werkzeuge bestimmt man die Struktur sowie den Feuchtigkeitsgrad einer Leinwand.

Mit einem überarbeiteten Stiftwerkzeug können Vektorzeichnungen jederzeit editiert werden und mit dem modifizierten Rechteck-Werkzeug formt man Eckenrundungen nach den eigenen Vorstellungen. Auch Buttons oder etwa Banner sollen nun leichter umsetzbar sein. Die ebenfalls verbesserte Textoption bietet nun auch eine vertikale Anordnung sowie neue Anti-Alias-Funktionen, die selbst bei kleinen Buchstabengrößen nicht zu verschwommenen Ergebnissen führen sollen.

Mit neuen Filtern sollen sich etwa Bildrauschen, Farbfehler oder Objektrahmen in Fotos eliminieren lassen. Auch für unter- oder überbelichtete Bilder können Filter helfend eingreifen. Bei der Konvertierung von RAW-Daten aus einer Digitalkamera können der Weißabgleich, die Belichtung sowie die Schärfe bestimmt werden. Schließlich schraubte Jasc noch an der History-Palette, die nun jeden gemachten Arbeitsschritt protokolliert und einzelne Schritte rückgängig machen kann.

Das von Jasc als neues Produkt bezeichnete Paint Shop Pro Studio entspricht vom Funktionsumfang her im Grunde der bisherigen Paint-Shop-Pro-Version, da dem Neuling vor allem die neuen Funktionen fehlen. Zudem sind Web-Animations- und Screenshot-Optionen nicht enthalten. Außerdem legt Jasc noch die Software Paint Shop Photo Album 5 bei.

Jasc will Paint Shop Pro 9 für die Windows-Plattform Ende Oktober 2004 zum Preis von 99,- Euro in deutscher Sprache in die Regale bringen. Paint Shop Pro Studio für Windows geht für 69,- Euro über den Ladentisch. Eine zeitlich beschränkte Testversion steht zum Download bereit, allerdings bietet Jasc nur noch ein Download-Archiv an, das dann selbst die Installationsdateien von knapp 100 MByte vom Jasc-Server herunterlädt.


eye home zur Startseite
DG 13. Okt 2004

Hallo, wart mal ab, meistens gibts dann nen Zeitraum, in dem Jasc ein kostenloses Upgrade...

MaX 30. Sep 2004

Gimp ist übrigens auch nicht so schlecht.

Geber 30. Sep 2004

Maaaan, vor kurzem (Okay, schon ein paar Monate her) hab ich die Power Suite mit PSP 8...

Checker 30. Sep 2004

habe noch keine gesehen... Link/ URL?

dexter 30. Sep 2004

Hmmm das ist aber eine gute Frage. Ich finde Grafiken mit LEinwand-Effekt meistens eh...

Kommentieren



Anzeige

  1. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  4. Web-Shop Entwickler (m/w)
    Graf-Dichtungen GmbH, München-Freiham

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,98€/64,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Völliger Quatsch.

    ThaKilla | 20:21

  2. Re: Bevor man einen Virus riskiert, oder sein USB...

    OhYeah | 20:19

  3. Re: Lobbyirrsinn.

    derJimmy | 20:18

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    Neuro-Chef | 20:18

  5. Re: Das Verlieben habe er sich abgewöhnt

    Niaxa | 20:12


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel