NEC auf dem Weg zum Nanoröhren-Transistor

Technik erlaubt kontrolliertes Wachstum von Kohlenstoff-Nanoröhrchen

NEC ist es gelungen, Kohlenstoff-Nanoröhren mit konventioneller Elektronenstrahl-Lithografie kontrolliert zu erzeugen. Mit der von NEC entwickelten Technik lassen sich Durchmesser und Position von Kohlenstoff-Nanoröhren kontrollieren. Aus Sicht von NEC bedeutet das einen wichtigen Schritt hin zu einem Transistor, der aus Kohlenstoff-Nanoröhren aufgebaut ist.

Anzeige

Dabei wurde zunächst ein Muster aus Eisen-Nanopartikeln aufgebracht, auf denen dann die Kohlenstoff-Nanoröhren bei 750 Grad Celsius wachsen. Über die Beschaffenheit der Eisenpartikel lässt sich dabei der Durchmesser der Nanoröhren beeinflussen. Die Wachstumsrichtung der Röhrchen lässt sich dabei mit Hilfe eines elektrischen Feldes kontrollieren.

NEC geht davon aus, dass es mit diesen Techniken möglich sein wird, Kohlenstoff-Nanoröhren an individuell kontrollierten Positionen, Durchmessern und Orientierungen wachsen zu lassen. Dies soll später dann die Grundlage für sehr leistungsfähige, elektrische Geräte darstellen. Im Jahr 2010, so NEC, sollen die ersten Kohlenstoff-Nanoröhren-Transistoren hergestellt werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. Information Security Officer (m/w)
    arvato direct services Dortmund GmbH, Dortmund
  2. Systemadministrator/-in Web Basis
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    IKK classic, Ludwigsburg
  4. Projekt- / Service-Ingenieur Industrial IT Applikationen und Systeme (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Titanfall Origin-Code
    9,99€
  2. GRATIS: MP3-Album Ghost Stories von Coldplay aus 2014
  3. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Steam Controller ausprobiert

    Konkurrenz für WASD und Maus

  2. Fujitsu Laboratories

    Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus

  3. Spionage

    Auf der Jagd nach einem Gespenst

  4. Bundesnetzagentur

    Telefónica klagt gegen Mobilfunkauktion

  5. Vivaldi-Browser

    Neue Technical Preview bringt Verbesserungen

  6. Jugendliche und soziale Netzwerke

    Geh sterben, Facebook!

  7. TLS-Schwachstelle

    Freak-Angriff auch unter Windows möglich

  8. Apple

    iPad Pro soll mit USB 3.0 und Maussteuerung kommen

  9. Harmonix

    Rock Band 4 mit Gitarre und Schlagzeug

  10. Patentanmeldung

    Apple will iPhone wasserdicht machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

  1. Re: IMHO: asoziale Netzwerke

    violator | 12:08

  2. Re: GPL und freie Software

    Geistesgegenwart | 12:07

  3. Re: Firewall?

    violator | 12:06

  4. Re: Kaugummiautomat

    Wolfgang D. | 12:06

  5. Re: Ihr könnt Lizenzen im Ausland für 1/10 vom...

    Lord LASER | 12:06


  1. 12:04

  2. 11:55

  3. 11:36

  4. 11:27

  5. 10:30

  6. 10:06

  7. 09:07

  8. 08:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel