Interview: Quanta, der bessere Dreamweaver?

Golem.de im Gespräch mit Quanta- und Kommander-Entwickler Eric Laffoon

Mit Quanta verfügt KDE über einen mittlerweile recht mächtigen Web-Editor, dessen Entwicklung gerade in der letzten Zeit an Fahrt gewann und kommerziellen Konkurrenten wie Dreamweaver zeigen soll, wie Innovationen im Bereich Web-Design aussehen. Im Vorfeld der KDE-Konferenz aKademy sprach Golem.de mit Quanta-Projekt-Leiter Eric Laffoon über die Neuerungen der aktuellen Quanta-Version sowie die Zukunft der Software.

Anzeige

Golem.de: Neben Kommander arbeiten Sie auch am Web-Editor Quanta, der zu einem ernsthaften Konkurrenten für kommerzielle Werkzeuge wie beispielsweise Macromedias Dreamweaver werden soll. Worin liegt der Unterscheid zwischen Quanta und Dreamweaver?

Screenshot #5
Screenshot #5
Eric Laffoon: Ich benutze Dreamweaver nicht. Aber meine Nutzer, die zuvor Dreamweaver verwendet haben, beschreiben die Sache so: "Die Entwickler haben wirklich gute Arbeite geleistet. Ich sehe absolut keinen Grund, wieder auf Dreamweaver zurückzugreifen" (Zitat Benjamin Stocker, Anm. d. Red.) Und von diesen Zitaten gibt es reichlich. Quanta will aber nicht zu einem ernsthaften Konkurrenten für Dreamweaver werden; Quanta zielt darauf ab, Macromedia zu zeigen, was echte Produktinnovationen sind und einen Umstieg von Windows auf KDE im Jahr 2005 einleiten.

Aber um fair zu sein und ihre Frage zu beantworten: Es hängt wirklich davon ab, was man im Bereich Web-Entwicklung macht. Wenn man viel mit Grafik-Design und speziell Flash zu tun hat, wird man wohl an Dreamweaver hängen bleiben, keine Frage. Dies wird sich aber in den kommenden Monaten in KDE verbessern und Quanta wird dank der Unterstützung von KParts davon profitieren.

Aber, und das steht auch außer Zweifel, wer viel mit PHP arbeitet, wird wohl Quanta bevorzugen. Das gilt auch für diejenigen, die sicherstellen wollen, dass ihr Markup XML-konform ist.

Interview: Quanta, der bessere Dreamweaver? 

the real ezhik 15. Aug 2007

... einen Beitrag in einen 3 Jahre alten Thread. Herzlichen Glückwunsch

Kagemaru 13. Jun 2007

Ich benutzte DW auch für (x)HTML/CSS/PHP bis ich komplett auf Gentoo umstieg. Klar macht...

gwed 12. Apr 2005

Ein guter Web-Editor ist Textmode, unterstützt aber beim coden, dh. er zeigt z.B. Fehler...

WeaveDreamer *** 24. Aug 2004

ich benutzt mac os 9 und mac os x. du hast natürlich recht, dass man DAV im prinzip...

franky 24. Aug 2004

"Eine ganze Menge freier Software wird von professionellen Leuten professionell...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Sicherheit in Informationssystemen
    Universität Passau, Passau
  3. Java Developer (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Köln, Sankt Ingbert
  4. Software-Ingenieur (m/w) Mask Aligner
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ex-NSA-Chef

    Keith Alexander gründet Cybersecurity-Firma

  2. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  3. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  4. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  5. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  6. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  7. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  8. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  9. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  10. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

    •  / 
    Zum Artikel