PlayStation 3 mit Blu-ray Disc

Spezifikationen für einmalig beschreibbare Blu-ray Disc bald abgesegnet

Glaubt man japanischen Presseberichten, so hat Sony nun offiziell bestätigt, was bereits im Frühjahr 2004 erstmals als Vermutung durch die Medien geisterte: Die noch in Entwicklung befindliche PlayStation 3 wird ein Blu-ray-Laufwerk erhalten, Spiele können so deutlich umfangreicher werden als zuvor.

Anzeige

Während die aktuelle PlayStation 2 ein DVD-Laufwerk enthält und Spiele - sofern sie nicht auf mehreren DVD-ROMs untergebracht werden - bis zu 4,3 bzw. 8,5 GByte Speicherplatz zur Verfügung haben, stellt der mit der HD-DVD konkurrierende DVD-Nachfolger Blu-ray bzw. die BD-ROM Spieleherstellern je nach Medientyp 25 oder gar 50 GByte Speicherplatz zur Verfügung.

Sony soll auf einer Pressekonferenz der Blu-ray Disc Founders (BDF) bekannt gegeben haben, dass der PlayStation-2-Nachfolger den von Sony selbst initiierten DVD-Nachfolge-Anwärter unterstützen wird. Auf dieser Konferenz sollen die Blu-ray-Partnerunternehmen laut Kyodo News auch bekannt gegeben haben, dass die endgültigen Spezifikationen für die BD-ROMs, den einmalig beschreibbaren Varianten der Blu-ray Disc, bis 30. September 2004 abgesegnet sein sollen.

Die PlayStation 3, sofern sie denn so heißen wird, will Sony gegen Ende des Geschäftsjahrs 2004, also Ende März 2005, in Japan vorstellen.


Landor 01. Sep 2004

Da hast du was verwechselt. Auf der DVD sind nur max. 576 Zeilen gespeichert. Der...

D-Nice 15. Aug 2004

Ich Frage mich wirklich wie man die Discs mit über 20 GByte Speicherkapazität vollständig...

Schwertmeister 13. Aug 2004

dann sollten sie sich eben ma ne birlle zulegen würd ich sagen!!

chekka 13. Aug 2004

hm...dann hast du wahrscheinlich auch ziemlich viel money oder? also nachdem sich die dvd...

plummi 06. Aug 2004

Ich meine mal gelesen zu haben, dass die meisten Beamer eh High Definition unterstützen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel