Anzeige

Songs von Elvis und den Beatles bald kostenlos?

Britische Musikindustrie warnt vor auslaufenden Urheberrechten in Europa

Die Urheberrechte an Musik schützen die Werke in Europa 50 Jahre nach Veröffentlichung - danach darf die Musik legal ohne weitere Abgaben genutzt und verbreitet werden. Die britische Musikindustrie will das nicht hinnehmen, würden doch ab Anfang 2005 die Rechte auf einzelne Songs von namhaften Künstlern wie Elvis Presley oder Bill Haley auslaufen, berichtet die BBC.

Anzeige

In den nächsten fünf Jahren würden zudem Hits von Little Richard, Johnny Cash, Bo Diddley und Fats Domino in die Public Domain wandern. Ab 2013 dann auch Werke der Beatles, was die British Phonographic Industry (BPI) laut BBC zu einer entsprechenden Kampagne veranlasst.

Die britische Musikindustrie fürchtet, dass wirtschaftlich interessante Aufnahmen ohne Zahlung an die Künstler oder Rechteinhaber genutzt werden könnten. Gegenüber anderen Ländern mit längerem Schutz der Urheberrechte wie den USA, Australien, Brasilien oder Indien könne die britische Musikindustrie damit ins Hintertreffen geraten, warnt BPI-Chairman Peter Jamieson gegenüber der BBC.


ThadMiller 02. Sep 2004

Versuchs mal bei google in der Bildersuche. Das dürfte reichen. gruß Thad

Alexander 01. Sep 2004

ich bin ein grosser Elvis vän habe aber keine schöne bilder von ihm ich würde mich sehr...

hallo 05. Aug 2004

12

Hotohori 29. Jul 2004

Wieso muss ich da jetzt plötzlich an Futurama denken? ;)

Fenris 29. Jul 2004

Hahaha, geil ! Und wie sieht es bei Organspenden aus? Sagen wir Elvis hätte ne Niere...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP CRM-Berater (m/w)
    Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. IT-Bereichsleiter (m/w)
    über JobLeads GmbH, München
  3. Medizinischer Dokumentationsassistent / Study Nurse / Medizinischer Dokumentar (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. IT-Fachkraft (m/w)
    GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: 6 Monate Netflix in Ultra HD geschenkt
    beim Kauf eines UHD-TVs von LG
  2. EVGA GeForce GTX 980 Ti Superclocked ACX 2.0+
    679,00€ statt 749,90€
  3. TV- oder Haushaltsgrossgerät kaufen und bis zu 100 Euro Media-Markt-Geschenkkarte erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  2. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  3. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  4. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  5. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  6. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  7. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative

  8. Robotik

    Ein Roboter-Butler nimmt kein Trinkgeld

  9. Deepmind

    Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten

  10. Virtual Reality

    Google soll neues Cardboard planen - ohne Pappe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Arduino 101 angetestet: Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
Arduino 101 angetestet
Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
  1. Kosmobits Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse
  2. Bastelsets und Spielzeug Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten
  3. MKR1000 Kräftiger Arduino mit integriertem WLAN

  1. Re: TLC Speicher Risiken...

    Arkarit | 15:38

  2. Re: Dann muss man leider warten...

    Anonymouse | 15:37

  3. Re: Es werden keine Angestellten ersetzt...

    theonlyone | 15:36

  4. Re: OT: Welches Livelinux für MacBook Air?

    Yeeeeeeeeha | 15:34

  5. Gut so

    heubergen | 15:34


  1. 15:33

  2. 15:27

  3. 14:41

  4. 14:00

  5. 12:35

  6. 12:26

  7. 12:04

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel