mCubed T-Balancer: digitale programmierbare Lüftersteuerung

Konfiguration unter Windows - Programmierung per USB

Die in Österreich von mCubed entwickelte digitale Lüftersteuerung T-Balancer ist ein programmierbarer Temperaturcontroller mit einem konfigurierbarem Lautlos-Modus. Mit bis zu 8 kalibrierbaren Sensoren werden die Temperaturen des PCs überwacht und die Geschwindigkeit der Lüfter angepasst. Die Lüfter lassen sich von 0 Prozent bis 100 Prozent stufenlos ansteuern.

Anzeige

mCubed T-Balancer
mCubed T-Balancer
Mehrere Sicherheitsfunktionen sollen das Überhitzen des PCs verhindern. Per Windows-Software lassen sich alle Einstellungen frei konfigurieren und per USB auf den T-Balancer übertragen. Die Lüftersteuerung übernimmt dann ohne weiteren Eingriff und ohne Softwareunterstützung die Regelung der Lüfter entsprechend der eingestellten Temperaturkurven. Um eine flexible Erfassung der Temperaturen zu ermöglichen, können mehrere Sensoren einem Lüfter oder mehrere Lüfterkanäle einem Sensor zugeordnet werden.

mCubed T-Balancer
mCubed T-Balancer
Die Lüfter sollen mittels der Ansteuerung mit einem Mikroprozessor bereits ab 10 Prozent ihrer Geschwindigkeit arbeiten (bei traditionellen Lüftersteuerungen geht dies erst ab ca. 50 Prozent).

Das Produkt ist beispielsweise bei pcsilent.de für 49,90 Euro erhältlich. Die Grundausstattung umfasst 4 Sensoren, ein Paket mit 4 zusätzlichen Fühlern wird zusätzlich angeboten.


kowalski 26. Jul 2004

Kann der Digitaldoc auch Lüfter steuern, dachte der kann die nur ein und aus schalten

jaja 26. Jul 2004

*gähn* gibts schon ewig und nennt sich DigitalDoc.

mvoetter 26. Jul 2004

Fehlt nur noch eine Version im 3,5"-Format und ich wäre glücklich. ;-)

cYz 26. Jul 2004

was denn was denn, schläft die T-Kom ? oder hat sie anteile gekauft, die haben sich ja...

Maru 26. Jul 2004

endlich mal eine sinnvolle Steuerung, softwareunabhängig und prozessorgesteuert.

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  2. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  3. Informatiker/in / Ingenieur/in / Fachinformatiker/in
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  4. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel