Niku stellt freie Projektmanagement-Lösung für Windows vor

Open Workbench zielt auf MS-Project-Kunden in Großunternehmen ab

Das IT-Unternehmen Niku hat sein Projektmanagement-Werkzeug Workbench als Open-Source-Lösung freigegeben. Passend dazu wurde es in Open Workbench umgetauft. Die Windows-Lösung soll dazu geeignet sein, in Großunternehmen anstelle von Microsoft Project verwendet zu werden.

Anzeige

Open Workbench
Open Workbench
Die Stand-alone-Lösung ist integrierbar mit dem Enterprise-Portfolio-Management-Werkzeug Clarity von Niku, mit dem das Tagesprojektgeschäft mit der strategischen Portfolio-Planung verbunden werden kann. Der Plan ist, mit einer hohen Verbreitung von Workbench auch den Absatz der weiterhin kostenpflichtigen Clarity-Lösung voranzutreiben.

Open Workbench verfügt nach Angaben von Niku schon über 100.000 Anwender weltweit und wird unter anderem bei BT, Unilever und Visa International eingesetzt. Bald soll Open Workbench auf Microsoft Project Dateien einlesen können, so dass ein möglicher Umstieg leichter wird.

Open Workbench ist frei unter www.openworkbench.org verfügbar. Vor dem Download muss man sich mit E-Mail-Adresse und Passwort registrieren, woraufhin man einen Aktivierungslink per E-Mail erhält.

Open Workbench
Open Workbench
Open Workbench läuft auf Windows 2000, Windows 2003 Server und Windows XP und benötigt Version 1.3.1 oder höher von der Sun Java Runtime Engine. Das Programm kann wahlweise in einer deutschen, französischen oder englischen Sprachfassung installiert werden. Der Download ist rund 21 MByte groß. Der Quellcode soll ab August 2004 bei SourceForge erscheinen.

Entwickler und Dienstleister können ihre Weiterentwicklungen an Open Workbench über SourceForge über die Mozilla-Lizenz veröffentlichen oder alternativ ihre Entwicklungen auch verkaufen - die Lizenzform bestimmen sie selbst.


HansJuergen 06. Dez 2007

Finde den Umgang mit Open Workbench nicht sehr einfach. Gute FAQs und Hilfe habe ich bei...

Ernschd 24. Jan 2005

Ich persönlich schwöre auf Open Office Draw!!! Mit den entsprechenden Vorlagen klappt das...

Der dicke Heinz 13. Jul 2004

Mir fällt da spontan Kivio (http://www.kde.de/koffice/kivio/index.php) ein.

Jamal 13. Jul 2004

Welche Visio-Alternative empfiehlst Du?

Akbar 13. Jul 2004

Visio artige Tools gibts eigentlich wie Sand am Meer - den so genial is Visio beleibe...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) als kreativer Kopf für Testsysteme
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  3. Qualitätsmanager (m/w) für unsere Kundenprojekte
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg
  4. IT-Business Analyst (m/w)
    LS travel retail Deutschland GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus One

    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

  2. Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  3. Teilchenbeschleuniger

    China will Higgs-Fabrik bauen

  4. Europäische Zentralbank

    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

  5. Krise

    Ryse-Producer wendet sich von Crytek ab

  6. Luftverkehr

    Innenministerium will Laserpointer als Waffen einstufen

  7. Überwachungssoftware

    Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner

  8. Google Maps

    Neue Entdecken-Funktion zeigt Umgebungshighlights an

  9. Mobilfunkbetreiber ausgetrickst

    Apple will mobiles Bezahlen per iPhone ermöglichen

  10. Angriff über Plugin

    Zahlreiche Wordpress-Webseiten wurden kompromittiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Areal Betrugsverdacht beim Actionspiel Areal
  2. Ex-Stalker Vorwürfe gegen Actionspiel-Projekt Areal
  3. Crowdfunding Kickstarter unterstützt ab Herbst deutsche Projekte

    •  / 
    Zum Artikel