Anzeige

Spieletest: Driv3r - Action-Rennspiel mit Macken

Neuer Reflections-Titel mit deutlichen GTA-Anleihen

Finanziell scheint sich der massive Werbeaufwand, den Atari derzeit für den dritten Teil der Driver-Reihe betreibt, bereits auszuzahlen - in Deutschland zumindest stürmte der Titel kurz nach Veröffentlichung an die Spitze der Verkaufscharts für Xbox und PlayStation 2. Ob der Großteil der Käufer die Entscheidung im Nachhinein aber nicht doch ein bisschen bereut, kann zumindest nicht ausgeschlossen werden - vor allem in technischer Hinsicht bleibt das Spiel in vielen Belangen leider hinter den Erwartungen zurück.

Anzeige

Rennspiele mit Action-Einlagen haben weiterhin Hochkonjunktur - der große Erfolg der GTA-Reihe hat nicht nur für gelungene Nachahmer-Projekte wie True Crime gesorgt, sondern ganz offensichtlich auch die Entwickler bei Reflections dazu veranlasst, neue Elemente in die Driver-Reihe zu integrieren. War man in den ersten beiden Spielen nämlich im Grunde nur hinter dem Steuer seines Fahrzeugs unterwegs, muss Undercover-Agent Tanner diesmal auch zu Fuß Aufgaben lösen. Etwa ein Drittel der gesamten Spielzeit, in der man versucht, einen Auto-Schieber-Ring zu sprengen, spielt sich daher eher wie ein Shooter.

Screenshot #1
Screenshot #1
Was zunächst nach spielerischer Abwechslung klingt, entpuppt sich schnell als Achilles-Verse von Driv3r - leider sind die Passagen außerhalb des Autos alles andere als gelungen. Das beginnt schon bei der schlecht gelösten Steuerung: Tanner lässt sich nur sehr träge dirigieren, bleibt ständig an Ecken und Autos hängen und besticht nicht gerade durch ausgefeilte Motorik - die Sprünge und Rollen, die man ausführen kann, sehen seltsam unbeholfen aus.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zudem sind die Schießereien, die man sich mit diversen Kontrahenten liefert, in puncto KI äußerst unbefriedigend - das Ganze läuft immer wieder darauf hinaus, dass man sich gegenübersteht und versucht, so schnell wie möglich sein Magazin leer zu pumpen, da die Gegner sich nur selten raffiniert ducken oder verstecken. Auch selbst verspürt man dank der Bedienungsprobleme schon bald keine Lust mehr, Schutz hinter Wänden und Vorsprüngen zu suchen.

Spieletest: Driv3r - Action-Rennspiel mit Macken 

eye home zur Startseite
The_Rhythmosaur 13. Nov 2006

...das Tanner sich außerhalb des Autos bewegt, Knarre in der Hand. Das hat es bereits bei...

knock 06. Jul 2004

Neue Name neue Abzocke. Ehemaliger Matrix-Besitzer

Inu 06. Jul 2004

Solange die Teile tatsächlich "besser" werden, ist nix dagegen zu sagen.... Zumal UT2004...

ChriFlex 06. Jul 2004

1. Ninja Gaiden heisst das Spiel. Offiziell ist es eine Erweiterung, dazu gibt es eine...

Bender_CH 05. Jul 2004

Ich hoffe nur , dass Atari nicht auch noch die UT Reihe verhunst. UT2004 ist auch nur ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  4. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  3. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  2. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  3. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  4. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  5. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  6. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  7. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  8. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  9. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  10. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: nicht aufgeben

    DetlevCM | 07:19

  2. Re: Abwarten

    MrReset | 07:17

  3. Re: Das ist doch ganz normales CFRP Prepreg?

    Moe479 | 07:12

  4. Re: Wer von euch nutzt Actioncams?

    Eheran | 07:11

  5. Re: Wegen der vielen Schnitte kaufe ich schon...

    MrReset | 07:06


  1. 07:14

  2. 19:01

  3. 18:03

  4. 17:17

  5. 17:03

  6. 16:58

  7. 14:57

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel