Nu is' Schluss: Support für Windows NT 4.0 endet

Erweiterter Support für Server-Version noch bis Ende 2004

Mit dem 30. Juni 2004 beendet Microsoft den erweiterten Support für Windows NT 4.0 Workstation, während die Server-Version noch bis Ende des Jahres den erweiterten Support genießt. Der normale Support für das Produkt wurde bereits vor längerer Zeit eingestellt.

Anzeige

Microsoft wollte den Support von Windows NT 4.0 ursprünglich bereits wesentlich früher einstellen, reagierte aber auf zahlreiche Kundenproteste und verlängerte zuletzt vor einem Jahr die Supportzyklen. Mit dem nun anstehenden, endgültigen Ende des Supports für Windows NT 4.0 Workstation wird Microsoft also keine Sicherheitspatches oder andere Fehlerbereinigungen mehr für das Betriebssystem bereitstellen.

Im Mai 2004 wurden die Support-Zeitspannen für Produkte aus Redmond verlängert, so dass die zweite, erweiterte Support-Phase statt bisher zwei nun fünf Jahre dauert.


jakketi jag 01. Jul 2004

also entweder es hat diese lücke oder es hat diese lücke nicht, aber unterschiede im...

Andreas Schipplock 01. Jul 2004

es gibt aber kaum noch aktuelle Würmer, die NT4 als Zielgruppe haben. Der Sasser zum...

Andreas Schipplock 01. Jul 2004

jo, nt4 ist klasse, finde ich auch.

Andreas Schipplock 01. Jul 2004

gut, dass Audi die Technologie liefert :) also das hat mit Skin nix zutun. Die Audi...

,. 01. Jul 2004

Nein ein Audi ist kein aufgebohrter Opel sondern ein augebohrter VW. Und zwar NUR weil...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  2. System Engineers (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Karlsruhe und Berlin
  3. Consultant (m/w)
    GS1 Germany GmbH, Köln
  4. Senior Software Testberater - Testdatenmanagement (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München, Köln und Hofheim (bei Frankfurt am Main)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  2. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  3. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  4. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  5. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen

  6. Spieldesign

    Kampf statt Chaos

  7. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  8. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  9. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  10. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel