Lycos Deutschland: E-Mail-Dienst mit 1-GByte-Postfach

Kostenpflichtiger E-Mail-Dienst ohne Werbeeinblendungen

Eine Woche nachdem Lycos Europe in Großbritannien den eigenen E-Mail-Dienst mit einem Postfach von 1 GByte Speicher angeboten hat, gibt es das Angebot ab sofort auch in Deutschland. Im Unterschied zum Google-Dienst Gmail wird diese Postfach-Größe nur gegen eine monatliche Gebühr, dafür aber ohne Werbung bereitgestellt.

Anzeige

Lycos Deutschland verlangt für die Bereitstellung eines Speicherplatzes von 1 GByte monatlich eine Gebühr von 4,90 Euro bei einer Vertragslaufzeit über zwölf Monate. Dafür bekommt man eine eigene Domain, bis zu 50 E-Mail-Konten sowie 100 Frei-SMS jeden Monat. Durch die Bezahlung wird keinerlei Werbung eingeblendet oder eingebunden.

Zu den weiteren Funktionen zählen eine Weiterleitungsoption, eine Sammlung von bis zu vier anderen E-Mail-Adressen, ein integrierter Viren-Scanner sowie ein Spam-Filter. Der Lycos-Dienst versendet und empfängt Anhänge bis zu einer Größe von 50 MByte. Zudem lässt sich das Lycos-Postfach über POP3 abfragen - auf Wunsch auch verschlüsselt.

Am 1. April 2004 kündigte Google den Dienst Gmail an, womit Nutzer kostenlos ein E-Mail-Konto mit einer Speicherkapazität von 1 GByte zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt erhalten werden. Derzeit ist geplant, bei der Anzeige von E-Mails kontextbezogene Werbung einzublenden, was den Protest von Datenschützern hervorgerufen hat. Zudem enthält Gmail einige Restriktionen: So können E-Mails maximal bis zu einer Größe von 10 MByte empfangen und versendet werden und die Mail-Verwaltung ist ausschließlich per Web-Interface möglich; weder POP3- noch IMAP-Zugang sind derzeit geplant. In einem ausführlichen Test nahm Golem.de die Funktionen von Gmail unter die Lupe.


Max 22. Jun 2004

Hallo Bernd, Abacho.de bietet mir 10MB Speicherplatz für E-Mails an, und das ist...

Bernd Sauer 22. Jun 2004

@ max: Wieviel Speicherplatz bietet Abaxo denn? wegene lycos: 1GB ist schon ganz nett...

Max 11. Jun 2004

Ich versteh nicht ganz, wer einen derart großen Speicherplatz benötigt. Ich würde niemals...

andrea haasz 27. Mai 2004

Warum gehen Suchmaschinenbetreiber wie Google und Lycos ins e-mail Geschäft? Wenn der...

yops 26. Mai 2004

Hmmm...ohne Imap finde ich das Angebot relativ uninteressant :(

Kommentieren




Anzeige

  1. Software - Programmierer (m/w)
    BEEWEN GmbH & Co. KG, Siegen
  2. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  4. JAVA und PL/1 Developer (m/w) für Systemdesign und Programmierung
    KfW Bankengruppe, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  2. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  3. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version

  4. Test Assassin's Creed Memories

    Kartenspiel für Meuchelmörder

  5. Mozilla

    Werbe-Tiles in Firefox-Nightly verfügbar

  6. Telekom

    Störungen bei der IP-Telefonie

  7. Überwachung

    Anleitung für ein demosicheres Handy

  8. Kubernetes

    Microsoft entwickelt Web-GUI für Docker-Verwaltung

  9. Vermögen

    Dotcom verliert Berufung zu Hollywood-Klage

  10. Puppetcopter

    Disney lässt Drohnenpuppen tanzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

    •  / 
    Zum Artikel