Anzeige

Linus Torvalds: Es stimmt, ich war es nicht

Torvalds nur Frontmann für Weihnachtsmann und Zahnfee

In einer Vorabmitteilung zu einer neuen Studie hatte das Alexis de Tocqueville Institut gestern erhebliche Zweifel daran geäußert, dass Linus Torvalds wirklich der Erfinder und Vater von Linux ist. In einer Stellungnahme gegenüber LinuxWorld gab Torvalds dies nun zu. "Ich war nur der Frontmann für die wirklichen Väter von Linux, der Zahnfee und dem Weihnachtsmann", so Torvalds in einer humorvollen Reaktion auf die Vorwürfe von Kenneth Brown.

Anzeige

Aus Gründen, die auf der Hand liegen, hätten die beiden nicht öffentlich zugeben können, sich für Computer zu begeistern und außerhalb der Saison auf eigene Faust eine Serie von Betriebssystemen zu entwickeln. Da der Weihnachtsmann bekanntlich in Finnland zu Hause ist, habe er kurzerhand bei der Universität von Helsinki nach einen "Front-Mann" gesucht. Da er zudem gute Zähne habe, wie die Zahnfee befand, sei er dann ausgewählt worden, so Torvalds in seiner E-Mail.

Seit dieser Zeit habe er ein Leben der Täuschung gelebt, bis nun das Alexis de Tocqueville Institut endlich die Lüge aufgedeckt habe. "Ich kann mich nun wieder meinem eigentlichen Beruf zuwenden: der Erforschung der faszinierenden Paarungstänze gewöhnlicher Molche."

Das unter anderem von Microsoft finanzierte Institut hatte gestern vorab auf eine Studie von Kenneth Brown hingewiesen, die grundlegende Probleme von Open Source aufzeigen soll. Open-Source-Software werde generell von Freiwilligen entwickelt, die ihrerseits auf Material zurückgreifen, an dem Unternehmen oder Dritte Rechte halten, hieß es in der Vorabmitteilung. Die eigentliche Studie soll in einem neuen Buch von Kenneth Brown veröffentlicht werden, erste Auszüge soll es ab dem 20. Mai 2004 auf der Website des Instituts geben.

Derzeit ist die Website des Alexis de Tocqueville Instituts aber nicht erreichbar.


eye home zur Startseite
na-cx 06. Jun 2004

... an dem hier veröffentlichtem Artikel, sind die Reaktionen aus beiden Lagern. Aber ich...

Rektor aus Erfurt 26. Mai 2004

Sag mal, hast du dich nicht in Erfurt erschossen? Aber der echte war auch so ein Windows...

d-fault 23. Mai 2004

Aber Microsoft hätte das Know How um Linux endlich mal einheitlich zu machen und...

Guest 23. Mai 2004

Das sich in diesem Forum immer wieder diese Kinder austoben müssen. *kopfschüttel*

haudenbosskaputt 21. Mai 2004

nix tux, ich benutz windoof. wenn du kein humor hast, dein prob.

Kommentieren



Anzeige

  1. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München
  3. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    Andi K. | 06:25

  2. Re: Preisfrage

    trapperjohn | 06:23

  3. Re: Dann soll Google ihr Android Update System...

    exxo | 06:10

  4. Re: Ist eine interessante Praxis

    flauschi123 | 05:52

  5. Re: Ist das die Schwester von Merkel?

    Fuzzy Dunlop | 05:20


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel