Lidl regional mit MP3-Festplatten-Player für 299,- Euro

Mini-Digital-Jukebox als iPod-Konkurrent

Der Lebensmitteldiscounter bietet ab Samstag, dem 15. Mai 2004, regional einen Festplatten-MP3-Spieler an, der mit einer 1,8-Zoll-20-GByte-Festplatte ausgestattet ist.

Anzeige

Typhoon-Player
Typhoon-Player
Das Gerät des Herstellers Typhoon bietet eine Elektroluminiszenz-Anzeige (160 x 160 Pixel Auflösung) zur Bedienungskontrolle und enthält einen 1.400-mAH-Lithium-Ionen-Akku, der nach Angaben von Lidl für ca. sechs Stunden Musikgenuss mit bis zu 90 dB reicht. Den Akku kann man mit dem Netzteil oder über USB aufladen. Firmware-Updates sind ebenfalls über diese Schnittstelle möglich.

Das Gerät bietet eine Sortierung der Musiktitel nach Album, Genre oder nach einer frei zusammenstellbaren Abspielliste. Dazu kommen eine Suchfunktion und ein 5-Band-Equalizer. Zur Bedienung gibt es auf der Frontseite zwei Knöpfe und einen Mini-Joystick.

Typhoon-Player
Typhoon-Player
Die Typhoon-Mini-Digital-Jukebox bietet zudem Zusatzfunktionen wie eine Adressenkartei, Kalender, Notizbuch und vier Spiele. Mit der USB-2.0-Schnittstelle kann man ihn an den Rechner anschließen und auch als normale externe Festplatte nutzen. Außerdem ist eine UKW-Radiofunktion mit zehn Senderspeichern integriert. Außer MP3 werden auch WMA-Dateien abgespielt. Eine Aufnahmefunktion direkt vom Radio oder externen Geräten über Line-In (Aufzeichung in MP3 [64, 128 KBit/s]) gibt es ebenfalls. Ein eingebautes Mikrofon an der Seite erlaubt die Nutzung auch als Diktiergerät.

Das Gerät misst ca. 10 x 6,5 x 1,8 cm und wiegt 190 Gramm. Im Lieferumfang sind ein Stereo-Kopfhörer, Netz/Ladekabel, ein USB- und ein Line-In-Kabel sowie eine Tragetasche enthalten. Außerdem gibt es 24 Monate Herstellergarantie.

Der Artikel kostet 299,- Euro und ist ab dem 15. Mai 2004 erhältlich. Ob die eigene Filiale den Festplatten-MP3-Spieler anbietet, kann man unter Angabe der Postleitzahl seines Heimatortes hinter dem Samstags-Link erfahren. Die Bedienungsanleitung kann man vorab vom Hersteller als PDF herunterladen. Bevor Interessenten im Laden herumirren: Der MP3-Player ist nur an der Kasse erhältlich.


Jo 12. Mai 2004

Hi Mike! Yes - hab ihn gerade gekauft aber vorher noch den Vergleich gestartet mit dem...

Michael 12. Mai 2004

In Österreich gibt es ihn breits ab heute ! Hat ihn schon jemand gekauft und kann uns...

Ralf 11. Mai 2004

Na ja, ich finde das Gerätchen nicht schlecht, nur der Preis ist für so ein nettes...

der andere 11. Mai 2004

Aeh... ne sorry. Bei 300 Euronen darf das nicht reichen. Es sei den man steht drauf sich...

Betatester 11. Mai 2004

Hatte das Gerät nicht aufgeschraubt, um mir den Akku anzusehen (bzgl. Formfaktor), aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  4. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel